Trusted Shops zertifiziert + 49 (0)30 - 31 80 81 51
 

Stillvoll & schlicht: Weißes Geschirr-Set mit Goldrand

Außergewöhnliches weißes Geschirr-Set mit Goldrändern und japanischen Ornamenten.
Japan weiß
Seite 1 von 2
1 2
Seite 1 von 2
1 2

Stillvoll & schlicht: Weißes Geschirr-Set mit Goldrand

  • Weiße Geschirr-Sets mit Goldrand stehen für ein klassisches und zeitloses Design. In Japan wie in Deutschland ist die Farbe Weiß beim Porzellan sehr beliebt.
  • Das weiße Geschirr-Porzellan von Tokyo Design Studio kann schlicht und einfach erscheinen, aber ebenfalls mit japanischen Ornamenten wie Asanoha-, Kagome- und Tokusa-Mustern aufwarten.
  • Auf Japanwelt finden Sie weißes Porzellan mit Goldrand genauso wie modernes weißes Geschirr mit asiatischen Mustern und Ornamenten. Von der Tee- oder Kaffeekanne über Teller, Schalen, Tassen und Becher bis hin zu den asiatischen Löffeln – Sie haben die volle Auswahl für ein perfektes Kaffeeservice im japanischen Design.

Was zeichnet die weiße Porzellan-Serie von Tokyo Design Studio aus?

Tokyo Design Studio hat das weiße Geschirr sehr schlicht gehalten. Es gibt glatte und reinweiße Keramikstücke, die lediglich auf dem oberen Rand einen goldenen Streif besitzen. Sie überzeugen mit einer schlichten Eleganz und der edlen Optik.

Das Geschirr-Set ist daher perfekt für Feiern und festliche Anlässe geeignet. Das Weiß ist neutral. Durch die Goldränder werden Gäste dennoch ihr Staunen zum Ausdruck bringen.

Falls Sie ein wenige mehr Exotik wünschen und tiefer in die japanische Kultur eintauchen möchten, gibt es Steingut in der Serie mit verschiedenen Ornamente. Die Muster sind fest in der japanischen Kultur verwurzelt und teilweise von Kimonos bekannt. Wenn Sie Ihre Gäste mit asiatischen Designs verzaubern möchten, bietet die Geschirr Set-Serie eine gute Grundlage dafür.

Welche Muster und Ornamente bietet das weiße Geschirr-Porzellan

In der weißen Geschirr-Set Serie bietet Tokyo Design Studio neben dem einfachen weißen Geschirr auch Keramikerzeugnisse mit unterschiedlichen Mustern und Ornamenten. Die Ornamente entstammen dabei der japanischen Kultur und sind aus diversen Bereichen bereits bekannt.

  • Asanoha: Das sternförmige Muster können Sie auf vielen Alltagsgegenständen finden. Eigentlich soll es Hanfblüten zeigen. Es ist allerdings so weit stilisiert, dass die Hanfblüten im Vordergrund stehen. Es gehört zu den beliebtesten Mustern in Japan. Die Ursprünge sind in der Edo-Zeit (1603 bis 1868) zu finden. Damals war Hanf eine wichtige Nutzpflanze für die Japaner. Öl und Textilien wurden aus Hanf hergestellt. Bis zum Ende des 2. Weltkriegs wurde für den Hanfanbau die gleiche Fläche reserviert wie für den Reisanbau. Heute steht das Muster für Wachstum und eine lange Lebensdauer.
  • Seigaiha: Es handelt sich um ein klassisches Muster, das Wellen darstellt. Der Ursprung des Musters liegt in der Hofmusik und dem Tanz „Seikaiha“. Die Tänzer hatten Kimonos mit Wellenmustern an und machten mit den Armen die Bewegungen von Wellen nach. Das Ornament steht für Ebbe und Flut des Lebens – man wird gute Zeiten erleben, aber auch die schlechten Zeiten überstehen.
  • Kagome: Kagome ist ein traditionelles Korbflechtmuster, welches auch als Bambusgitter bezeichnet wird.
  • Tokusa: Das Muster besteht aus Strichen, die sich um ein Gefäß ziehen. Es wird normaler Weise als Japangras interpretiert. Teilweise wird das Muster auch als Boujima bezeichnet.

Welches weiße Geschirr kann man auf Japanwelt in der Set-Serie kaufen?

Es gibt eine große Auswahl an Tee- und Kaffeeservice in Weiß auf Japanwelt. Im Folgenden werden einfach die wichtigsten Tassen, Teller, Schalen, Kaffee- und Teekannen noch einmal genauer vorgestellt.

  • Espresso-Set: Das Espresso-Set besteht aus 18 Teilen. Es ist weißes Porzellan mit Goldrand. Die 6 Tassen weisen die 3 verschiedenen japanischen Muster auf. Die Ornamente Asanoha, Seigaiha, Kagome wurden gewählt. Untertassen und kleine Teller sind ebenfalls im Set vorhanden.
  • Etagere: Es gibt eine weiße Etagere mit Messing-Stab. Sie hat zwei Stufen und beide Teller haben einen Goldrand. Auf dem äußeren Rand ist ein Seigaiha-Muster plastisch dargestellt.
  • Löffelset: Es gibt ein Set aus 6 Kaffeelöffeln. Der Griff hat eine goldene Spitze. Sie sind jeweils knapp 13 cm lang.
  • Teekanne: Das Set umfasst mehrere Teekannen mit den japanischen Mustern. Sie können zwischen einer Kanne mit klassisch japanischen Griff über der Kanne und einem eher europäischen Modell mit Griff an der Rückseite wählen. Die japanische Kanne fasst 800 ml. Bei den westlichen Varianten kann man zwischen 400, 600 und 1300 ml wählen.
  • Schalen: Mit den verschiedenen japanischen Mustern gibt es unterschiedliche Speiseschalen. Sie können 5 verschiedene Größen bei den Kagome-Schalen oder Asanoha-Speiseschalen wählen.
  • Suppentassen: Sie finden klassische Suppentassen mit 2 Henkeln in den verschiedenen Ornament-Designs. Die Tassen haben ein Volumen von 300 ml.
  • Teetassen: Einzelne Teetassen mit einem Teesieb aus Messung und einer kleinen Untertasse gibt es ebenfalls in der Geschirr-Set Serie. Sie können auch hier zwischen den 4 Designs wählen.
  • Milchkannen: Beim Tee- oder Kaffeeservice sollten Milchkännchen nicht fehlen. Sie haben einen Durchmesser von 4 cm und eine Höhe von 6 cm.

Teller in verschiedenen Größen sowie Kuchenplatten können Sie ebenfalls auf Japanwelt bestellen. Schauen Sie sich einfach einmal im Shop um. Es gibt viele interessante japanische Designs im weißen Porzellan.

Die Ornamente und Muster sowie die Farbgebung sind zeitlos und schlicht. Das weiße Geschirr-Set passt daher zu jeder Feier und jeden Anlass. Schauen Sie sich die verschiedene Keramikerzeugnisse einmal an. Sie finden sicherlich einen passenden Artikel. Es ist problemlos möglich weiße Keramik-Sets online zu kaufen und sich zusammenzustellen.

Zuletzt angesehen