Trusted Shops zertifiziert + 49 (0)30 - 31 80 81 51
 

Designer Möbel im japanischen Stil

Japanische Möbel von deutschen Designermöbel Herstellern? In dieser Rubrik finden Sie von japanischen Möbeln inspirierte Design-Möbel aus Deutschland von Tojo Möbel und dem Erfurter Label Flosion.
Designer Möbel
Seite 1 von 4
1 2 ...4
Seite 1 von 4
1 2 ...4

Designer Möbel im japanischen Stil

  • Bei den Designern-Möbeln im japanischen Stil handelt es sich um Mobiliar, was nicht nur optisch schön ist, sondern auch im Alltag mit praktischen Eigenschaften überzeugt.
  • Betten, Stühle, Schreibtische, Kommoden und Sideboards: Japanwelt bietet eine große Auswahl an japanischen Designer-Möbeln.
  • Die Möbeldesigner können dabei ihre Einrichtungsgegenstände in Europa fertigen. Wichtig ist lediglich, dass die japanischen Designs erkennbar sind.

Japanisches Design und Designer-Möbel aus Japan genießen heutzutage auch international einen ausgezeichneten Ruf. Viele westliche Designer haben sich von der traditionellen japanischen Ästhetik inspirieren lassen. So entwickeln sich die Ideen und Vorstellungen von zeitloser Design beständig weiter.

Japanwelt möchte diese Evolution der japanischen Designer-Möbel und des japanischen Möbeldesigns unterstützen. Seit einigen Jahren haben wir nicht nur japanische Möbel, wie Tische, Stühle, Schränke, Betten oder Sofas, sondern auch Produkte herausragender europäischer Möbeldesigner im Online-Angebot. Durch klare Linien und Formen, innovative Ideen und ökologische Verarbeitung zeichnen sich die japanischen Designer-Möbel aus.

Welche Möbeldesigner sind auf Japanwelt vertreten?

Auf Japanwelt gibt es unterschiedliche Hersteller von Designer-Möbel. Diese stellen Stühle, Schreibtische, Sideboards, Betten und Kommoden in japanischer Ästhetik her. Die Einrichtungsgegenstände zeichnen sich durch ihre Einfachheit, zeitlose Eleganz und den praktischen Funktionen aus. Sie werden beim Durchsehen des Shops auf Designer wie Tojo, Ambivalenz und Flexilove stoßen.

Ästhetik ohne Schrauben und Bohren - Designer-Möbel von Tojo

Ein Merkmal japanischer Ingenieurskunst ist der Bau von Gebäuden ohne die Verwendung von Metall und Nägeln. Dies gilt oftmals auch für klassische japanische Möbel.

Der süddeutsche Designermöbel Hersteller Tojo Möbel hat sich der Tradition ebenfalls verschrieben.

Gegründet im Sommer 2000, überzeugt das Baden-Württembergische Unternehmen seit nun mehr über 10 Jahren durch frische Designer-Möbel und innovative Konstruktionen, die ihnen zahlreiche Designpreise und Patente beschert haben.

Um auch weiterhin mit neuen Designer-Möbeln überzeugen zu können setzt der Hersteller auf ein ganzes Team deutscher und schweizer Designer, welches die schon heute beeindruckende Produktpalette beständig neue Design-Möbel ergänzt.

Designer-Betten mit Einklapp-Funktion

Wie in der traditionellen Bauweise japanischer Möbel kommen die Einrichtungsgegenstände von Tojo ohne die Verwendung von Nägeln und Schrauben aus. Jedes Design-Möbel lässt sich spielend leicht selbst zusammensetzen und ebenso schnell wieder auseinandernehmen und platzsparend verstauen.

Bekannt ist Tojo besonders für seine japanisch inspirierten Betten. Repräsentativ für die Firmen-Philosophie steht das Steckbett „system“, dass als eines der ersten Produkte in das Programm aufgenommen wurde.

Durch einfache Steckverbindungen lässt sich das Studentenbett in wenigen Minuten an jedem Ort aufbauen. Werden die Designer-Betten nicht mehr gebraucht oder steht ein Umzug an können alle Elemente zu einem einzigen Holzbalken zusammengesteckt werden, der bequem in jede Ecke, oder jedes Auto passt.

Noch einen Schritt weiter wurde beim Designerbett „variabel“ gedacht. Dieses Bettgestell lässt sich ähnlich einer Ziehharmonika jeder Zeit vergrößern oder verkleinern, sodass es praktisch mit dem Benutzer und seinen Ansprüchen mitwachsen kann.

Bei allem Wert auf Design, schnellem Auf- und Abbau und platzsparender Lagerung, darf jedoch auch die ökologische Komponente der Tojo Designer-Möbel nicht vernachlässigt werden.

Tojo Designer-Betten bestehen, wie viele japanische Möbel, aus unbehandeltem Holz und können somit als Naturbetten gelten. Außerdem wird bei der Entwicklung der Designs auf eine möglichst ökonomische Nutzung des Materials geachtet, so dass kein unnötiger Verschnitt bei der Herstellung der fast japanischen Designermöbel entsteht.

Designer-Sideboards und Regale

Neben Designer-Betten bietet Tojo ebenfalls Regale an, die ebenfalls als Sideboards genutzt werden können. Die Besonderheit besteht beim Regal Hochstapler in der Bauweise. Es handelt sich um System-Elemente, die aufeinander gesteckt werden können. Dadurch können die Regale oder Sideboards individuell dem jeweiligen Raum angepasst werden.

Das Designer-Regal „stell“ verblüfft ebenfalls durch stressfreies Aufbauen, völlig ohne lästiges Bohren und Schrauben. Der besondere Clou dieses einmaligen Designer-Regals ist die Tatsache, dass sich die einzelnen Trennwände auch nach dem Aufstellen frei verschieben lassen, so dass die Größe der einzelnen Fächer jeder Zeit angepasst werden kann.

Designer-Schreibtische und Tische

Die japanischen Designer-Schreibtische setzen ebenfalls auf eine glanzlose Ästhetik. Sie können einfach in jeden Raum gestellt werden. Sie können für einen Arbeitsplatz im Home-Office ebenfalls mit den Wandregalen verbunden werden. In die Kategorie fällt der Designer-Tisch „Anstell“.

Ansonsten gibt es verschiedene Designer-Tische, die für Meetings oder als einfache Esstische verwendet werden können. Die Tischgruppe „Tisch“ zeigt solche einfachen Modelle, wobei man die Tische rechteckig und quadratisch wählen kann.

Designer-Möbel von Ambivalenz

Ambivalenz ist ein Möbeldesigner der 2011 von Malte Grieb in Berlin gegründet wurde. Ambivalenz Möbel bestechen durch Klappfunktionen, sodass sie im ungenutzten Zustand platzsparend zusammengelegt werden können.

Klapp-Regale und Klapp-Garderobe im japanischen Design

Die japanischen Designs von Ambivalenz sollen schön und zugleich praktisch sein. Das zeigt sich bereits bei der „Fläpps Garderobe Hillhäng“. Die Garderobe erinnert an eine Berglandschaft. Sie können die Modelle in Weiß, Schwarz und mit einer blauen Eislandschaft wählen. Wenn kein Besuch mehr da ist, können Sie die Garderobe einfach wieder einklappen. Sie stört dann nicht mehr.

Ambivalenz bietet ebenfalls verschiedene Fläpps Regale, die ebenfalls bei Nichtbenutzung einfach eingeklappt werden können. Es gibt dabei Regale mit einer Ablagefläche und Regal-Elemente mit bis zu 3 Fächern.

Klappstühle mit aufwendigen Designs

Falls Sie interessante Designer-Stühle suchen, sollten Sie unbedingt die Ambivalenz Modelle sehen. Der Hersteller ist der Meinung, dass Klappstühle eine Bild-Alternative an der Wand sein können und nicht ungenutzt im Raum herumstehen müssen.

Falls Sie sich für die unterschiedlichen Designs interessieren, gibt es verschiedene Varianten. Der Klappstuhl Criss Cross nutzt moderne Motive. Wenn Sie eher natürliche Landschaften bevorzugen, ist der Fläpps Klappstuhl Natur die erste Wahl.

Schminkschränke und Kommoden

Es gibt auch kleine Schränke oder Kommoden von Ambivalenz. Als Beispiel soll die kleine Schminkkommode Fläpps Schmintänk dienen. Das Schränkchen ist platzsparend und kann die Schminkutensilien aufnehmen. Zur Nutzung hat der Schrank einen Spiegel in seinem Inneren, sodass man sich an ihm gleich schminken kann. Praktisch und optisch ansprechend ist das japanische Design.

Besuchen Sie den Online-Shop auf Japanwelt und überzeugen Sie sich von der Auswahl und Qualität der Betten, Tische, Stühle, Schränke, Regale und anderer Designer-Accessoires im asiatischen Stil. Gemütliches Zusammensitzen in Ihrer Wohnung wird mit Sofas, Sesseln und japanischem Hockern am Couchtisch oder Beistelltisch zum Asia-Erlebnis! Natürlich erhalten Sie auch die passenden Kissen oder Lampen für Ihre asiatischen Designer-Möbel auf Japanwelt.

Zuletzt angesehen