Trusted Shops zertifiziert + 49 (0)30 - 31 80 81 51
 

Asiatisches Rollo: Papier vs. Bambus als Sicht- und Sonnenschutz

Den perfekten asiatischen Sichtschutz bietet ein Bambusrollo oder Papierrollo von Japanwelt! Entspannen Sie hinter Ihrem japanischen Papierollos und genießen Sie einen ungestörten Schlaf durch den Schutz von Asia-Bambusrollos.
Rollos

Asiatisches Rollo: Papier vs. Bambus als Sicht- und Sonnenschutz

  • Asiatische Rollos gibt es in verschiedenen Formen. Bambusrollos bietet eine natürliche und warme Atmosphäre. Papierrollos aus weißen Vlies, welches dem japanischen Shoji-Papier nachempfunden ist, dienen ebenfalls dem Sicht- und Sonnenschutz.
  • Rollos sind mehr als nur Sonnen- und Sichtschutz. Im Sommer sieht man die Rollos den ganzen Tag über. Die Jalousien haben daher erheblichen Einfluss auf das Raumklima.
  • Die einfache Anbringung und Pflege machen Bambus- wie Papierrollos zu beliebten Accessoires in europäischen Zimmern. Sie müssen nur das richtige Rollo finden, das in Ihre Einrichtung passt.

Welche Arten von asiatischen Fensterrollos gibt es?

Es gibt zwei unterschiedliche Arten von japanischen Rollos. Man unterscheidet zwischen Scheibenrollos aus Bambus und aus Papier. Beide Arten von Rollos haben ihre Vor- und Nachteile. Man sollte die verschiedenen Eigenschaften der Materialien kennen, bevor man sich für ein Scheibenrollo entscheidet. Am Ende dienen aber beide Arten als Sonnen- und Sichtschutz für Fenster.

Die Stärken und Schwächen von Bambusrollos

Bambusrollos bestehen aus Bambuslamellen, die mit Baumwolle verknüpft sind. Eine Schnur aus Baumwolle dient zum Herunterlassen. Die Bedienung und Aufhängung ist demnach sehr einfach.

Bambus eignet sich vor allem gut als Sonnenschutz. Die Bambushalme nehmen Wärme nur im geringen Maße auf und geben eher wenig Hitze an den Raum ab. Wenn das Bambusrollo dickere Stäbe hat, ist der Effekt größer. Feine dünne Stäbchen reflektieren die Sonnenstrahlen ein wenig schlechter.

Im Bereich Sichtschutz kommt aus auf die Anordnung der Bambusstäbchen an. Je enger die Bambusrippen aneinander liegen, desto schwieriger ist das Hindurchsehen durch das Bambusrollo.

In jedem Fall dienen Bambusrollos als Sicht- und Sonnenschutz. Die Hitzereflektion steht dabei im Vordergrund. Im Zimmer selbst kann das Naturprodukt für ein angenehmes und warmes Raumklima sorgen. Wenn ein leichter Wind durch die Bambusrippen weht und das Rollo am Fenster schwingt, kann schnell Urlaubsfeeling durch das in Europa eher fremde Material aufkommen.

Die Stärken und Schwächen von Papierrollos

Papierrollos werden aus einem Kunstfaser-Vlies hergestellt, was an japanisches Shoji-Papier erinnert. Einige Rollo-Shops bezeichnen sie daher auch als Shoji-Rollos. Das Vlies ist über eine feine Bambusrippen-Konstruktion gespannt, was sie auch zu einer Art von Bambusrollos macht.

Der Vorteil von Papierrollos ist, dass sie einen Sicht- und Sonnenschutz bieten, ohne den Raum dabei komplett zu verdunkeln. Der Nachteil ist jedoch, dass der Schutz vor Hitzeeinstrahlung auf der Strecke bleibt. Zwar wird ein erheblicher Teil der Sonnenstrahlen von den reflektiert, dennoch wird mehr Wärme vom Papierrollo an den Raum abgegeben.

Am Ende ist es sicherlich eine Geschmacksfrage, welches Rollo bevorzugt wird. Falls Sie sich für ein Papierrollo entscheiden, wird Ihr Raum auf jeden Fall besser durchlichtet. Das Raumklima ist offener und dadurch vielleicht auch etwas angenehmer. Die Hitze breitet sich jedoch an einem heißen Sommertag auch stärker im Raum aus. Die Hauptfunktion des Rollos sollte über die Wahl der passenden Rollo-Art entscheiden.

Die Bezeichnung Shoji-Papier leitet sich von den bekannten Raumteilern mit dem Namen Shoji ab. Es handelt sich dabei um teilweise verschiebbare Papiertrennwände. Als Papier wird spezielles handgeschöpftes und durchscheinendes Papier (Washi) aus Japan genutzt. Es ist als Reispapier, Japanpapier oder Shoji-Papier bekannt. Das Papier wird dabei traditionell aus Bastfasern von Gehölzen hergestellt. Es werden meist Fasern von der japanischen Papiermaulbeere oder dem Papierbaum (Gampi) genutzt. Inzwischen gibt es jedoch auch industrielle Herstellungsverfahren. Zudem wird manchmal Kunststoff bei den Shoji-Trennwänden eingesetzt.

Bambusrollo und Papierrollo – die Unterschiede auf einen Blick

Jalousie-Art Bambusrollo Papierrollo
Vorteile
  • Hoher Sonnenschutz
  • Hoher Sichtschutz
  • Hohe Lebensdauern
  • Hoher Sichtschutz
  • Verdunkeln nur wenig den Raum
Nachteile
  • Verdunkeln den Raum stärker
  • Geringere Lebensdauer
  • Geringerer Sonnenschutz

Papier- oder Bambusrollo günstig online kaufen – was sollte man beachten?

Es gibt eine große Auswahl an Shops, welche asiatische Rollos in allen Formen und Farben verkaufen. Wenn Sie ein Papier- oder Bambusrollo kaufen möchten, sollten sie folgende Überlegungen vor dem Bestellen anstellen.

  • Material: Das Material muss zur gewünschten Funktion passen. Bambusrollos sind ein idealer Sicht- und Sonnenschutz. Sie verdunkeln den Raum jedoch relativ stark und nicht jeder mag die Holzoptik der Bambuslamellen.
    Leichte Papierrollos verdunkeln dagegen den Raum nicht so stark und sind als Sichtschutz gut geeignet. Als Sonnenschutz sind sie ebenfalls in Ordnung, die Hitzeentwicklung im Raum ist jedoch größer als bei Bambusrollos.
  • Größe: Bevor Sie ein Rollo bestellen, müssen Sie klären, wie groß die Jalousie sein soll. Meistens gibt es die Modelle zwischen 80 und 180 Zentimeter, wobei die Größen in Schritten von 20 Zentimetern ansteigen.
  • Art der Aufhängung: Bambus- oder Papierrollos werden über dem Fenster angebracht. Die Anbringung direkt am Fensterrahme wie bei Plissees ist nicht möglich. Zur Anbringung sind daher entweder Klemmhalter für das Fenster oder Haken für die Wand erforderlich. Die Montage ist aufgrund des geringen Gewichts aber leichte als Rollos aus Metall.

Wie werden Bambusrollos montiert?

Im Gegensatz zu vielen anderen Rollos, Rollläden oder einer Jalousie lassen sich japanische Rollos spielend leicht in Ihrer Wohnung anbringen. Es sind keine aufwendigen Rahmen nötig. Die meisten Bambus- und Papierrollos lassen sich aufgrund ihres vergleichsweise leichten Gewichts einfach mit Hilfe von in der Wand befestigten Nägel oder Schrauben aufhängen. Ein Aufhängehaken, der lediglich über Nagel oder Schraube gehangen wird, kann zur Aufhängung dienen.

Die Montage von Bambus- oder Papierrollos sollte daher keine große Herausforderung darstellen. Es ist eine sehr einfache Form des Sichtschutzes, was sich auch an der Bedienung wiederspiegelt. Es gibt eine Schnur zum ein- und ausrollen. Durch einen eingebauten Feststellmechanismus kann zudem das Rollo auf jede Höhe eingestellt werden.

Rollos aus Holz oder Papier – das richtige Material für jeden Zweck

Asiatische Rollos sollen als Sicht- und Sonnenschutz dienen. Dabei ist es unerheblich, ob es sich um Bambus- oder Papierrollos handelt. Bei dem Material muss man auf den Hauptverwendungszweck achten. Wenn Sie vor allem einen guten Sichtschutz suchen, reicht ein einfaches Papierrollo. Wenn Sie einen besseren Sonnenschutz suchen und die Optik des Holzes mögen, ist das Bambusrollo empfehlenswert. Japanwelt hat einige japanische Rollos im Angebot. Sie können hier Papier- und Bambusrollos günstig kaufen. Sehen Sie sich ruhig um – für jedes Fenster gibt es die passende Jalousie.

Zuletzt angesehen