Trusted Shops zertifiziert + 49 (0)30 - 31 80 81 51
 

Servieren wie in Japan, stilecht und stilbewusst

Untersetzer, Tischmatten, Tabletts und viele weitere Serviermöglichkeiten im klassisch japanischen Stil erwarten dich bei uns auf Japanwelt.de.
Servieren
Seite 1 von 8
1 2 ...8
Seite 1 von 8
1 2 ...8

Servieren wie in Japan, stilecht und stilbewusst

Japanische Küche ist bekannt für ihren Variantenreichtum, frische Zutaten und raffinierte Anrichtung. Fast ebenso wichtig wie die eigentlichen Speisen sind jedoch auch die Gefäße, Essstäbchen, Untersetzer und Tabletts sowie die Art wie diese serviert werden.

Besonderheiten der japanischen Küche

Ein grundlegender Unterschied zur westlichen Küche liegt in der Aufteilung des Essens, wie man es in Japan serviert bekommt. Während man in Europa meist das komplette Gericht von einem Teller zu sich nimmt, verwendet man in Japan unterschiedliche Teller und Schalen für Beilagen und Reis.
Ein aufwendigeres japanisches Essen besteht meist aus einer Schale Reis, einer Miso-Suppe und mindestens zwei bis drei Beilagen. Jeder Bestandteil wird auf einem eigenen japanischen Teller, einer Platte oder in einer eigenen japanischen Schale serviert. Es ist auch nicht üblich einzelne Beilagen in der japanischen Reisschale zu vermengen. Stattdessen wird mit den Essstäbchen abwechselnd aus den unterschiedlichen Schalen gekostet. So behält jeder Bestandteil eines japanischen Gerichts seinen ihm eigenen Geschmack und kann unverfälscht genossen werden. Selbst japanischer Reis ist nicht einfach nur eine Sättigungsbeilage, sondern Teil des gesamten Geschmackserlebnisses.

Das Auge isst mit

Wie in vielleicht keiner anderen internationalen Küche kommt auch der Anrichtung und dem Servieren der Speisen eine hohe Bedeutung zu. Einzelne Beilagen werden, häufig auf einem Tablett, so arrangiert, dass ihr optischer Reiz dem des Geschmacks in nichts nach steht. Mancher Koch erschafft so regelrechte Kunstwerke auf Tellern und Tabletts, die fast schon wieder zu schön sind, um mit Hilfe hochwertiger Essstäbchen verzehrt zu werden. Ebenso wird auch bei einfachen Speisen stets Wert auf eine angemessene Anrichtung gelegt.
Viel wurde bereits geschrieben, über die Bedeutung der japanischen Teeschale (Chawan) innerhalb der japanischen Teezeremonie. Ebenso werden auch andere Utensilien zur Teezubereitung stets mit größter Sorgfalt ausgewählt und in der richtigen Anordnung arrangiert.
Hochwertiges Geschirr findet sich aber auch außerhalb der Teezeremonie und selbst Untersetzer für Getränke sind in sich oftmals kleine Kunstwerke und ernten beim Servieren auf einem kunstvoll gefertigten japanischen Tablett große Beachtung.
Gleiches kann auch für die Präsentation japanischer Speisen gelten. Kaiseki bezeichnet beispielsweise ein japanisches Menü, bei dem, oft mit Hilfe eines Tabletts, eine Vielzahl roher, gedämpfter, gegrillter oder gekochter Speisen für den Gast aufgetischt wird. Ein solches, meist sehr kostspielige japanisches Gericht, lebt nicht nur von den Speisen, sondern auch von dem Geschirr und der Optik des Tabletts auf dem man es japanisch serviert. Auf Japanwelt finden Sie in den entsprechenden Rubriken „Lackwaren“ aus Japan, „Deckelschalen“ (Für Miso Suppe), „Speiseschalen“, japanische „Teller“, japanische „Geschirr Sets“, „Untersetzer“, „Tabletts“, oder auch „Essstäbchen“- eine umfangreiche Auswahl um ihre japanischen Gerichte stilecht zur Geltung zu bringen.

Essstäbchen, Untersetzer und Tabletts

Haben Sie bereits das passende japanische Geschirr gefunden? Was nun noch fehlt sind die passenden japanischen Essstäbchen (Hashi), mit denen man die kulinarischen Köstlichkeiten zu sich nehmen kann. Wie schon beim japanischen Geschirr ist auch die Auswahl für japanische Essstäbchen äußerst umfangreich. Neben Einmal-Essstäbchen aus unbehandeltem Bambus, gibt es wieder verwendbare Essstäbchen aus Holz oder als veredelte japanische Lackware. Unterschiedliche Farben und Designs sorgen für zusätzliche ästhetische Akzente auf ihrer Tafel.
Für japanische Teebecher, Sakebecher oder Miso-Suppenschalen (Deckelschalen), können sie auf Japanwelt ebenfalls harmonierende japanische Untersetzer erwerben. Angeboten werden japanische Untersetzer in einfachen Ausführungen aus Bambus, oder aber als kunstvoll geformte Holzschnitzereinen, beispielsweise in Form eines Kirschblüten (Sakura) Untersetzer oder als Untersetzer in Form der Blüte des Pflaumenbaums (Ume). Die besonders edlen japanischen Untersetzer aus japanischer Lackware, sind nicht nur wundervoll anzuschauen, sondern auch ein effektiver Schutz gegen kleine Unachtsamkeiten beim Einschenken und servieren.
Um die Präsentation ihres japanischen Menüs perfekt zu machen, benötigen Sie nun nur noch das passende Tablett auf dem Sie Schalen und Speisen zu Tisch tragen können. Sollten Sie sogar über einen japanisches Tatamizimmer (Washitsu) verfügen, eigenen sich viele japanische Tabletts auf einer kleinen Erhöhung sogar als traditionelle japanische Esstische von dem Sie und Ihre Gäste wie bei einem klassischen Bankett dinieren können.

Überraschen Sie Ihre Gäste, in dem Sie nicht nur herrliche köstliche Speisen auftischen, sondern diese auch mit japanischen Essstäbchen, Untersetzern und einem Japan Tablett, stilecht japanisch servieren!

Zuletzt angesehen