Trusted Shops zertifiziert + 49 (0)30 - 31 80 81 51
 

Matratzenschoner und Bettlaken für Futons und Naturmatratzen

Schützen Sie Ihre Matratzen und Futons mit hochwertigen Bettlaken und Matratzenschonern, für ungeahnt erholsame Nächte sowie einen frischen Start in den Tag!
Bettlaken & Matratzenschutz
Seite 1 von 2
1 2
Seite 1 von 2
1 2

Matratzenschoner und Bettlaken für Futons und Naturmatratzen

  • Matratzenschöner und Bettlaken werden verwendet, um die Lebensdauer von Futons und Naturmatratzen zu erhöhen.
  • Sie sollen einen Schutz vor Flüssigkeiten, Schweiß und Nässe darstellen. Zudem können sie auch bei Allergien helfen.
  • Auf Japanwelt finden Sie eine breite Auswahl an Bettlacken und Matratzenauflagen. Vom Milbenschutz, über Inkontinenz-Auflagen bis zum klassischen Spannbetttuch ist alles dabei.

Matratzenschoner und Bettlaken erhalten die Lebensdauer von Futons und Matratzen. Zudem sorgen sie für angenehmen Schlafkomfort sowie Schutz gegen Nässe und Allergien.

Was ist ein Matratzenschutz oder Matratzenschoner?

Bei einem Matratzenschoner handelt es sich um einen besonderen Matratzenbezug, der als Matratzenschutz die Langlebigkeit Ihrer Schlafunterlage erhöht. Entsprechend der Anforderungen erhalten Sie Matratzenschoner als Matratzenauflagen (oder Topper), Matratzenunterlagen, oder als alles umschließenden Rundumbezug (Matratzenschutzhülle).

Aufgrund seiner Beschaffenheit kann ein Matratzenschoner oder Matratzenschutzbezug unterschiedliche Aufgaben wahrnehmen. Er schützt Matratzen und Futons vor Schweiß und anderen Flüssigkeiten (Nässeschutz) oder kann als Allergiker-Matratzenüberzug zur Verminderung der Belastung der Atemwege durch Milben und Staub (Hausstaubmilben) eingesetzt werden.

Einen hochwertigen Matratzenbezug zu waschen ist in der Regel kein Problem und sorgt für anhaltende Hygiene im Bett. Wichtig ist, dass durch einen Matratzenschoner weder Liegekomfort noch Luftzirkulation der Matratze bzw. des Futons beeinträchtigt werden. Dies kann beispielsweise durch einen atmungsaktiven Nässeschutz aus Polyester gewährleistet werden.

Wovor schützen die unterschiedlichen Matratzenschutz-Arten?

Grundsätzlich gibt es drei Arten von Schutzbezügen für Futons und Naturmatratzen, wobei es inzwischen aber viele spezialisierte Unterarten gibt, welche in der folgenden Übersicht ebenfalls kurz vorgestellt werden:

  • Matratzenauflage: Schützt die Oberseite der Matratze vor mechanischem Abrieb und Nässe. Die Topper werden meist mit Gummizügen über den Ecken der Matratze befestigt.
  • Matratzenbezüge: Die Bezüge für Futons und Naturmatratzen umschließen die komplette Matratze. Der Rundumschutz wird durch einen Reißverschluss komplett verschlossen.
  • Matratzenschoner: Die Schoner werden an der Unterseite der Matratze angebracht und schützen dort vor Abrieb- und Abnutzungserscheinungen, welche durch einen Lattenrost entstehen können. Zudem wird die Luftzirkulation unter der Matratze verbessert.
  • Inkontinenzauflagen: Sie werden aus speziellen Materialien hergestellt und bieten einen besonderen Schutz gegen Nässe und Körperflüssigkeiten. Meist ist ein besonderer Kunststoffschutz eingearbeitet, sodass die Auflage saugfähiger ist. Durch Silberausrüstung kann zudem der Geruchsbelästigung vorgebeugt werden.
  • Encasings: Es handelt sich um Schutzbezüge, die den Kontakt mit Milbenkonkrementen verhindern. Vor allem Allergiker werden solche Bezüge für ihre Futons benötigen. Durch sie soll ein sanftes Durchschlafen ermöglicht werden. Husten, verstopfte Nasen oder tränende Augen sollen mit ihnen der Vergangenheit angehören.

Ist ein Matratzenschoner sinnvoll?

Ein Matratzenschoner ist bei bestimmten Erkrankungen schlicht unverzichtbar. Allerdings eignet sich ein hochwertiger Matratzenschutzbezug nicht ausschließlich als wasserdichter Nässeschutz bei Inkontinenz oder als Matratzenschutzhülle (Encasing) für Milben-Allergiker und Asthmatiker. Jeder Schonbezug schützt vor allgemeiner Verschmutzung und Abnutzung Ihrer Matratzen oder Futons.

Die Überlegung ob ein Matratzenschoner sinnvoll ist, hängt somit (neben persönlichen Ansprüchen) auch von der Frage ab, wie schonend Sie mit Ihrer neuen Boxspringmatratze, Naturmatratze oder Ihrem Futon umgehen wollen. Erhältlich sind Matratzenschoner in allen gängigen Größen: Als großflächiger Matratzenschutz für Paare (180x200 cm oder 160x200 cm), als Matratzenüberzug für Singles (100x200 cm oder 90x200 cm), als Matratzenbezug für Kinder (70x140 cm) oder als Matratzenschutzbezug für Babys (60x120 cm).

Spannbettlaken, Bettbezug und Betttuch – die Suche nach dem idealen Bettlaken

Die Wahl des richtigen Bettlakens für Futon und Matratze ist nicht zu vernachlässigen. Während die Schlafunterlage für die optimale Entlastung von Wirbelsäule und Gelenken verantwortlich ist, ist der Bettbezug der Teil des Bettes, der in direktem Kontakt mit unserer Haut steht. Der Wahl des richtigen Bettlaken-Materials kommt somit große Bedeutung zu. Denn: Was nützt das schönste Betttuch, wenn sein Stoff kratzt oder sich einfach unangenehm auf der Haut anfühlt? Nehmen Sie sich die Zeit, unterschiedliche Bettlaken zu testen und das für Ihren Schlafkomfort beste Material zu finden.

Bettlaken-Materialien: Jersey, Frottee, Mikrofaser und Baumwolle

Jersey, Frottee, Mikrofaser, Biber-Bettlaken oder einfach Baumwolle? Welches Bettlaken oder Spannbettlaken Ihnen den erholsamsten Schlaf beschert kann niemand vorhersagen. Hier gilt es selbst auszuprobieren und den angenehmsten Bettbezug-Stoff zu ermitteln. Im Allgemeinen lassen sich die Unterschiede der Schonbezug-Arten wie folgt zusammenfassen:

Art der Schonbezüge

Material

Eigenschaften

Jersey

Mischung aus Baumwolle, Wolle, Wollmischgarne, Garne, Seide oder auch Viskose.

  • Sehr elastisch
  • Atmungsaktiv
  • Weiche Haptik
  • Saugfähig
  • Robust

Frottee

Zweikettentextilgewebe aus Walk-, Zwirn-, Velours- oder Wirk-Frottee.

  • Warmes & kuscheliges Material
  • Atmungsaktiv
  • Robust

Flanell

Flanell wird aus Wolle oder Baumwolle hergestellt.

  • Warmes Material
  • Weiche Haptik
  • Atmungsaktiv
  • Saugfähig
  • Robust

Biber

Biber wird aus Baumwolle gewoben.

  • Hohe Wärmewirkung (erinnert an Biberfell)
  • Besonders atmungsaktiv
  • Pflegeleicht
  • Langlebig

Mikrofaser

Mikrofaser-Bezüge bestehen meist aus Polyester und anderen Kunstgarnen.

  • Sehr leichter & luftdurchlässiger Stoff
  • Hohe Atmungsaktivität
  • Schnelle Trocknung
  • Für Allergiker geeignet

 

Matratzenauflagen auf Japanwelt kaufen – diese Möglichkeiten haben Sie zum Bestellen

Auf Japanwelt finden Sie eine breite Auswahl an Matratzenauflagen und Spannbettlaken. So können Sie beispielsweise ein weiches Frottee-Stretch Spannbetttuch finden. Falls Ihnen jedoch Jersey als Material eher zusagt, gibt es auch entsprechende Spannbetttücher aus Feinjersey. Sie werden aber ebenfalls eine Matratzenunterlage mit Noppen finden, welche das Verrutschen des Futons verhindert. Als Topper können Sie beispielweise ein Basic-Modelle finden, bei dem Baumwolle und Polyester miteinander vermischt wurden. Es ist weich und schützt die Matratze recht zuverlässig.

Falls Sie eher einen Matratzenschutz suchen, der vor Nässe schützt, können Sie ebenfalls einige Modelle auf Japanwelt finden. Es gibt beispielsweise eine 5-lagige Inkontinenz-Auflage. Falls Sie eher etwas Dezenteres suchen, gibt es auch wasserdichte Spannbettlaken, die ebenfalls eine Barriere gegen Flüssigkeiten darstellen.

Auf Japanwelt bieten wir Ihnen unterschiedliche Bettbezüge in verschiedenen Ausführungen, die sich harmonisch mit Ihrer Matratze, Ihrem Futon oder dem Topper Ihrer Matratze kombinieren lassen. Wenn Sie Ihren Futon mit feiner Bettwäsche überziehen möchten, können Sie sowohl auf ein Spannbettlaken zurückgreifen, als auch ein Bettlaken ohne Gummizug verwenden. Ebenso lassen sich mit den passenden Bettlaken oder Spannbettlaken Matratzenschoner und die bei Boxspringbetten beliebten Topper-Bettauflagen perfekt ummanteln.

Zuletzt angesehen