Trusted Shops zertifiziert + 49 (0)30 - 31 80 81 51
 

Maneki-Neko (Winke-Katze) & Kokeshi Puppen: Japanische Glücksbringer & Geschenke

Kokeshi-Puppe und Maneki-Neko (auch bekannt als Winke-Katze) sind zwei der beliebtesten Glücksbringer Japans und ideale Geschenke für alle guten Freunde oder Bekannte, denen man viel Glück wünschen möchte.
Kokeshi & Maneki-Neko
Seite 1 von 4
1 2 ...4
Seite 1 von 4
1 2 ...4

Maneki-Neko (Winke-Katze) & Kokeshi Puppen: Japanische Glücksbringer & Geschenke

Maneki-Neko Winkekatze oder Kokeshi Puppe - Japan ist das Land der Omiyage (eine Art Reisemitbringsel) und kleinen Geschenke. Ein Omiyage kann dabei nahezu alles sein, solange es einen gewissen Bezug zum Urlaubs- oder Reiseort hat: Eine kulinarische Spezialität, beispielsweise Reisgebäck (Senbei), ein besonderes Tuch oder sogar ein kleines Fläschchen mit Sand eines bekannten Badeortes. Jeder der einmal für längere Zeit in Japan war weiß, dass die Besorgung dieser kleinen Geschenke ein fester Bestandteil eines jeden Urlaubs ist.
Um es den Menschen einfacher zu machen gibt es deshalb in japanischen Urlaubsorten, an Bahnhöfen oder auch auf Flughäfen spezielle Läden die sich auf den Verkauf von Omiyage spezialisiert haben.

Kokeshi Puppen – ein traditionelles Geschenk aus Japan

Kokeshi Puppen sind ein solches, hübsches Geschenk, das Sie auch in Deutschland Freunden und netten Bekannten zukommen lassen können um ihnen ihre Wertschätzung zu verdeutlichen.
Der Ursprung der Kokeshi liegt in der Edo-Zeit (1603-1868), vermutlich in Japans nördlicher Tohoku Region deren Stadt Sendai auch als „Hauptstadt der Kokeshi“ Puppen bekannt ist. Dort wurden sie häufig in Thermalbädern (Onsen) an Reisende verkauft, die sie mit in ihre Heimat nahmen, wo bald ebenfalls Menschen begannen diese Figuren nachzubauen.

Bedeutung und Aufbau einer Kokeshi Puppe

Eine traditionelle Kokeshi-Puppe besteht aus einem simplen zylindrischen Körper aus Holz auf dem sich ein ebenfalls hölzerner, runder Kopf befindet. Dargestellt werden ausschließlich Frauen oder Mädchen. Die Herstellung einer Kokeshi ist ein eigenes Kunsthandwerk und jede japanische Region hatte ihren eigenen Designstil anhand dessen man die Puppe einem bestimmten Gebiet innerhalb Japans zuordnen konnte. Auch jeder Künstler innerhalb dieser Region hatte seine eignen Vorlieben, nach denen er seine Kokeshi formte und bemalte.
Eigentlich als Spielzeug gedacht, bedienen sich heute auch immer mehr Künstler dem Medium Kokeshi und geben diesem, unabhängig von der Region aus der sie kommen, ein neues und individuelles Aussehen. Frei von traditionellen Formvorgaben oder den immergleichen Mustern traditioneller Kunsthandwerker. So entstehen wunderbare und einzigartige Kunstwerke, die bereits viel zu schön sind um sie in Kinderhände zu geben und deren dekorativer Aspekt allein den Kauf rechtfertigt.
Japanwelt hat für Sie eine besondere Auswahl schöner und interessanter Kokeshi Puppen aus Japan zusammengestellt, deren besonderem Charme man sich nur schwer entziehen kann.

Maneki-Neko – die Glücksbringer Winke-Katze aus Japan

Weniger ein Omiyage, aber mindestens ebenso häufig in Japan anzutreffen ist die so genannte Maneki-Neko („Winke-Katze“) aus Keramik, die beispielsweise häufig im Eingangsbereich von Restaurants und Geschäften aufgestellt wird, wo sie durch ihr unablässiges Winken Kunden und wirtschaftlichen Erfolg anlocken soll. Sie dient dabei als eine Art Talisman oder Glücksbringer, dem je nach Art der Anfertigung die Fähigkeit zugeschrieben wird unterschiedliche Wünsche der Menschen erfüllen zu können. Oft trägt diese Glückskatze einen Anhänger oder hält mit einer Pfote ein Schild auf dem in japanischen Schriftzeichen in Gold der Wunsch vermerkt ist den sie erfüllen soll. In privaten Haushalten findet man häufig eine Maneki-Neko Glückskatze die den Wunsch nach Glück erfüllen soll, während Geschäftsleute eher auf eine Winkekatze mit den Schriftzeichen (Kanji) für Gewinnvermehrung, Reichtum und Wohlstand setzen.

Die Winkekatze in der japanischen Kultur

Die Maneki-Neko existiert in Japan, wie Kokeshi-Puppen, seit der Edo-Zeit und erfreut sich heute auch in vielen anderen asiatischen, aber in zunehmendem Maße auch westlichen Ländern, großer Beliebtheit. Nicht nur Japanfans auf aller Welt schmücken ihre Raume oder Geschäfte mit der niedlichen Glückskatze. Ihr zeitloses Aussehen macht die winkende Katze in nahezu jeder Umgebung zu einem hübschen Deko-Gegegnstand. Wer bereits in einmal in Japan war wird die einladend winkende Katze an den unterschiedlichsten Orten gesehen haben. Es gibt sie in unterschiedlichen Formen, Farben und Größen, als Massenprodukt oder als einzigartiges Kunstwerk eines Künstlers aus hochwertiger Keramik. Die freundliche Erscheinung und positive Bedeutung machen die Winkekatze Maneki-Neko zu einem besonderen Geschenk oder zu einem hübschen persönlichen Glücksbringer, der Freude (und vielleicht auch Glück oder Geld) in die eigenen vier Wände bringt.
Auch die moderne Popkultur kann sich der süßen Maneki-Neko nicht entziehen und so ist sie nicht nur zu einer Vorlage für den Charakter der beliebten „Hello Kitty“ Produkte geworden, sondern hat, in ihrer typischen Gestalt, auch Einzug in die Räume vieler trendbewusster Menschen auf der ganzen Welt gehalten.

Kaufen auch Sie die passende Maneki-Neko Winkekatze für sich selbst oder als Glücksbringer und Geschenk für Freunde auf Japanwelt und lassen sie sich von der positiven Ausstrahlung der beliebten Winkekatze Maneki-Neko aus Japan anstecken!

Zuletzt angesehen