Trusted Shops zertifiziert + 49 (0)30 - 31 80 81 51
 

Go Partieanalysen: Spielen wie die Go Profis - Lee Sedol oder Lee Chang-ho

Analysen bekannter Go Partien. Von Größen wie Lee Sedol und anderen Go Profis.
Partieanalysen

Go Partieanalysen: Spielen wie die Go Profis - Lee Sedol oder Lee Chang-ho

  • Wenn Sie richtig tief in die Materie des Brettspiels Go einsteigen möchten, sollten Sie Spieler der Go Profis analysieren und verstehen lernen.
  • Go Spieler wie Lee Chang-ho und Lee Sedol gehören zu den Legenden des japanischen Brettspiels. Lee Sedol hat beispielsweise gegen den Computer AlphaGo gespielt und verloren.
  • Japanwelt bietet verschiedene Bücher zur Analyse von Partien bekannter Go Profis. Sie werden verstehen lernen, worauf es den professionellen Go Spielern beim Beginn und im Verlauf der Go Spiele ankam.

Bekannte Go Spieler & Profis

Bei der Analyse von Go Partien werden in den meisten Büchern wichtige Spiele von bekannten Größen des Denksports in Betracht gezogen. Daher sollten Sie zumindest die wichtigsten Spieler im Bereich des professionellen Go kennen.

Die meisten professionellen Go Spieler kommen aus Südkorea und China. Nur wenige professioneller Spieler in der Weltrangliste des Go kommen aus Japan oder einem anderen Land.

Lee Chang-Ho – eine Legende unter den Go-Spielern

Lee Chang-ho wurde am 29. Juli 1975 geboren und ist ein koreanischer Go Profi. Das Spielen hat er mit 8 Jahren begonnen. Mit 14 Jahren durfte er sich über den ersten professionellen Go-Titel freuen. Sein Spitzname ist „Stein Buddha“. Der Spitzname leitet sich von seinen Emotionen beim Spiel ab. Er verzieht nie auch nur eine Miene.

Bis 1998 hatte er sich gegen den führenden chinesischen Go-Profi Ma Xiaochun durchgesetzt und stieg 1997 in den 9. Dan auf. Es handelt sich um den höchsten Spielergrad beim Go.  

Er war für seine schnelle Spielweise bekannt, wobei er mit Schwarz und Weiß den Gegner diktierte, wie schnell ein Spiel ablaufen kann. Bis heute hat er die höchste Anzahl an internationalen Titeln gesammelt. In Korea ist er die Nummer 2, was die Anzahl von Titeln anbelangt. Er gilt als Legende des professionellen Go Sports, obwohl langsam Spieler wie Lee Sedol und Park Junghwan aufschließen konnten.

Lee Sedol – Go Meister verliert gegen AlphaGo

Lee Sedol ist am 2. März 1983 geboren. Er ist ebenfalls professioneller südkoreanischer Go Spieler. 2003 gewann er den Fujitsu Cup. Durch den Sieg wurde ihm der 9. Dan als Rang verliehen. Er ist damit der jüngste und schnellste Spieler, welcher den höchsten Go Rang erhalten hat. Bis 2016 hat er 18 internationale Titel gewonnen. Von 2007 bis 2011 galt er als stärkster Go Spieler der Welt.

2016 galt er noch als 4. Stärkster Spieler weltweit. Er ist in diesem Jahr gegen die Software AlphaGo angetreten, welche von Google DeepMind entwickelt wurde. Zwar hatte Lee Sedol vor der Partie mit einem haushohen Sieg gerechnet, musste sich dann aber in 4 von 5 Spielen dem Computer geschlagen geben.

Die Niederlage des Go-Profis gegen den Computer und damit einer künstlichen Intelligenz sorgte für großes Aufsehen. Nach dem Match hat der Go-Verband Hanguk Kiwon AlphaGo den höchsten Rang der professionellen Go-Serie erteilt.

Sedol zeigte sich sehr überrascht von den Spielzügen der GO Maschine. In den letzten Spielen empfand er den Druck sehr stark. Er gestand, dass sein Talent nicht zum Schlagen des Computers ausreiche. Er sah es aber nicht als Niederlage für den Menschen an sich. 2019 zog er sich vom professionellen Go zurück. Die Niederlage gegen AlphaGo war einer der Gründe.

Shin Jin-seo – der aktuelle Go-Champion

In den aktuellen Go Ratings wird Shin Jin-seo als bester Spieler 2020 geführt. Der Südkoreaner wurde am 17. März 2000 geboren. 2018 erreichte er den Rang 9. Dan. Im Jahr 2020 wurde er in die Weltrangliste aufgenommen. In dem Jahr hatte er Park Junghwan beim LG Cup geschlagen und wird seitdem als bester Go-Spieler geführt.

Go Bücher zum Spielen wie die Profis

Wer Go Bücher für Fortgeschrittene und Experten kaufen möchte, wird an den Spielanalysen von berühmten Spielern nicht vorbeikommen. Im Japanwelt Shop gibt es eine breite Auswahl an Büchern zur Analyse. Empfehlenswert sind in diesem Bereich vor allem die Bücher „Go der Profis“, welches in deutscher Übersetzung erschienen ist.

Ansonsten sind die „Kommentierten Partien von Lee Sedol“ sehr interessant und lehrreich, wenn man von den großen Meistern des Go etwas lernen möchte. In der englischen Serie „Master Play“ werden zudem verschiedene Go Champions mit ihren Partien charakterisiert. Dort kann man ebenfalls neue Inspirationen für weitere Spielweisen finden.

Bei den Go Büchern von Japanwelt gibt es eine breite Auswahl an Literatur. Einstiegsbücher, Bücher für Fortgeschrittene, Analysen von Spielern großer Spieler und vieles mehr werden Sie finden. Schauen Sie sich in Ruhe die Bücher der Kategorien an. Es ist sicher ein passendes Stück für Sie dabei.

Zuletzt angesehen