Trusted Shops zertifiziert + 49 (0)30 - 31 80 81 51
 

Asiatische Spiele für Kinder & Spielzeug

Asiatisches Spielzeug, Tangram und Jenga – tauchen Sie ein in die Welt der Geschicklichkeitsspiele im Spiele-Shop auf Japanwelt! Neben Go-Einsteigerspielen finden Sie hier Spielklassiker wie das beliebte Geschicklichkeitsspiel Tangram!
Verschiedene Spiele

Asiatische Spiele für Kinder & Spielzeug

  • Neben Go, Shogi, Mah-Jongg und Xiangqi gibt es mit Tangram ebenfalls ein chinesisches Geschicklichkeitsspiel, was relativ beliebt ist.
  • Ansonsten finden Sie in der Kategorie beliebtes Spielzeug für Kinder. Kendama als Kugelspiel, eine Drehtrommel oder auch Kaleidoskope mit japanischen Mustern oder Bambusspielzeug.
  • Auf Japanwelt finden Sie folglich hochwertiges Holzspielzeug, das für Kinder allen Alters geeignet ist.

Asiatische Gesellschafts- und Geschicklichkeitsspiele

Neben den asiatischen Spiele Klassikern Go, Mah-Jongg, Shogi und Xiangqi bietet Japanwelt auch eine Auswahl anderer interessanter Geschicklichkeits- und Gesellschaftsspiele, die jeden Spielabend um interessante Spielkonzepte bereichern. Als asiatische Spieleklassiker gibt es Tangram. Sie werden aber auch internationale Gesellschaftsspiele wie Jenga finden!

Tangram – das Geschicklichkeitsspiele aus China

Tangram entstand vermutlich zwischen dem 8. und 4. Jahrhundert v. Chr. in China. Das Spiel wird ebenfalls als Siebenbrett oder Siebenschlau (chinesisch 七巧板, Pinyin qi qiao ban) bezeichnet. Im 19. Jahrhundert wurden Vorlagenbücher für das Holzspielzeug in China gedruckt. Durch die Druckvorlagen verbreitete sich das Spiel über den gesamten Globus.

Im Westen wurden die Spiele als Kopfzerbrecher, Quälgeist und Kreuzzerbrecher bekannt. Ein dänischer Lehrer führte für die Legespiele aus Holz die Namen Nussknacker und Yum Yum ein.

Der Legende nach Entstand das Tangram-Spiel durch einen ungeschickten Novizen. Ein Mönch hatte seinen Schüler beauftragt, zu reisen und die Essenz der Schönheit der Welt auf einer rechteckigen Keramiktafel zu malen. Die Tafel zerbrach in sieben unterschiedliche Teile. Der Novize konnte es nicht mehr zusammenlegen. Es entstanden viele Muster und Bilder. Da erkannte der Schüler: Er muss nicht in die weite Welt reisen, er kann die Schönheit und Vielfalt in den sieben Bruchstücken finden.

Das Tanagram Legespiel erfordert Geschick und Geduld. Es braucht Kreativität und das richtige Gespür, um die zahlreichen existierenden Vorlagen mit den unterschiedlichen Spiel-Bausteinen nachzubauen. Die Spiele sind aus einem rechteckigen Stück herausgeschnitten. Der Spieler versucht mit den Stücken alle möglichen Figuren zu legen. Das Spiel fördert die Konzentration, die optische Wahrnehmung sowie die Geduld.

„Verflixter Turm“ (Jenga) und Rätzelkreuz - moderne Geschicklichkeitsspiele

Ebenso viel Geschick und Konzentration trainiert „Verflixter Turm“. Als Konzept besser bekannt unter dem Namen "Jenga". Die britische Spieleautorin Leslie Ann Scott hat Jenga 1983 geschaffen. Der Name kommt aus dem Swahili und bedeutet so viel wie „bauen“.

Bei Jenga wird aus quaderförmigen Holzsteinen ein Turm in Schichten von jeweils 3 Steinen aufgebaut. Beim Spiel zieht man einen Holzstein aus dem Turm und muss ihn oben auflegen, um den Turm zu erweitern. Der Turm wird immer wackeliger. Wenn der Turm gefallen ist, hat der Spieler, der zuletzt das Holzstück aufgelegt hat, verloren.

Die hier erhältliche Jenga-Variante dieses Geschicklichkeitsspiel-Klassikers überzeugt, im Gegensatz zu denen bekannterer anderer Hersteller, durch eine besonders gute Verarbeitung aus hochwertigem Holz, die optimalen und langen Spielspaß für Jung und Alt garantiert.

Holzspielzeug aus Asien

In Asien ist Spielzeug aus Bambus recht beliebt. Es gibt unterschiedliche Spiele für Kinder. Außerdem finden Sie verschiedene Geschicklichkeitsspiele wie das Kugelspiel Kendama. Ferner gibt es Kaleidoskope in japanischen Farben.

Asiatische Drehtrommel

Eine typische japanische Drehtrommel mit Kanji-Zeichen wird jedes Kind begeistern. Die Trommel besitzt 2 Kugeln an Fäden zum Trommeln. Zum einen ist der Krach recht angenehm, zum anderen können Sie mit etwas Geschick rhythmische Klänge der Trommel entlocken.

Kendama als japanischen Geschicklichkeitsspiel

Ein anderes japanisches Geschicklichkeitsspiel ist Kendama. Das Wort setzt sich aus dem Begriff Hiragana für Schwert (けん, ken) und dem Zeichen für Kugel (玉, tama) zusammen. Das Spielzeug besteht aus einer Kugel mit einem Loch im Inneren. Durch einen Faden ist sie mit dem Griff verbunden.

Der Griff wird ebenfalls als Schwert (Ken) bezeichnet. Die Spitze wird als Schwertspitze (ken-saki) bezeichnet. Sie passt zu dem Loch der Kugel. Der Griff verfügt über eine Tellertrommel (sara-do). An ihr befinden sich zwei Teller. Sie werden ozara (大皿, großer Teller) und kozara (小皿, kleiner Teller) genannt. Das untere Ende des Griffs hat ebenfalls einen Teller, der chuzara (中皿, mittlerer Teller).

Kendema ist ein Geschicklichkeitsspiel. Durch Bewegungen des Griffs soll die Kugel über die Teller bewegt werden. Dabei können alle möglichen Tricks gemacht werden, die akrobatisch und ästhetisch schön aussehen. Am Ende sollte die Kugel dann durch Bewegungen des Griffs auf der Spitze landen. Mittlerweile gibt es mehr als 1000 verschiedene Tricks, die nachgemacht und einstudiert werden können.

Bambusspielzeug für Kinder

Spielzeug aus Holz ist in Deutschland sehr beliebt. Japanisches Spielzeug setzt vor allem auf Bambus. Mit einer Bambuspfeife, auf der ein kleiner Vogel sitzt, können leichte Klänge nachgeahmt werden. Das kindliche Design erinnert an die bekannten Kawaii-Stile aus Japan.

Ferner gibt es eine Bambuspfeife mit Windrad. Besonders kleinere Kinder können damit eine lange Zeit spielen. Sie sehen gerne dabei zu, wie sie etwas mit ihrem Atem oder der Puste antreiben. Zudem gibt es ein charakteristisches Pfeifgeräusch.

Auf Japanwelt finden Sie folglich eine große Auswahl an Spielzeug und asiatischen Geschicklichkeitsspielen. Schauen Sie sich in Ruhe um. Sie werden auch japanische Kaleidoskope sowie Holzfederbälle mit echten Federn für Holzfederballspiele finden.

Zuletzt angesehen