Trusted Shops zertifiziert + 49 (0)30 - 31 80 81 51
 

Ramen-Schüssel & Suppenschale für die Japanische Küche

Nudelsuppen sind ein Klassiker der japanischen Küche. Finden Sie hier die besten Ramenschalen aus Japan.
Ramenschüssel
Seite 1 von 8
1 2 ...8
Seite 1 von 8
1 2 ...8

Ramen-Schüssel & Suppenschale für die Japanische Küche

  • Die japanischen Ramen-Schüssel wird für das Servieren von traditionelle Nudelsuppen verwendet.
  • Klassische Ramendchalen haben einen Durchmesser von wenigstens 20 cm. Sie hat meist einen flachen Fuß und ist nach außen etwas gebogen.
  • Auf Japanwelt finden Sie eine große Auswahl an schlichten japanischen Ramen-Schalen und aufwendigen Suppenschüsseln mit traditionelle Motiven.

Gute Küche legt nicht nur Wert auf Zutaten und Zubereitung von Speisen, sondern ebenso auf die Qualität von Essgeschirr, Schalen und Tellern auf den man sie präsentiert. Dies gilt in besonderem Maße auch für die hohe japanische Kochkunst, in der auch kleinsten Details große Beachtung geschenkt wird. Elegante Schalen aus Keramik und Lackwaren sind ein wesentlicher Teil des geschmacklichen und visuellen Gesamtkunstwerks.

Viele Speiseschalen ein Gericht - die traditionelle japanische Küche

Neben der obligatorischen Schale Reis (Gohan), gehört zu einem traditionellen japanischen Gericht eine Schale Miso Suppe, zwei bis drei Beilagen (Okazu) in Schalen sowie oftmals eine kleine Schale mit eingelegtem Gemüse (Tsukemono).

Anders als in Deutschland werden diese Speisen nicht alle auf einem Teller, sondern jeweils in einer separaten Speiseschale serviert. Die Idee hinter dieser strikten Trennung ist, dass jede der angebotenen Speisen einen besonderen Geschmack besitzt, der in seiner Einzigartigkeit genossen werden soll, ohne sich mit anderen Speisen zu vermischen. Aus diesem Grunde ist es auch unüblich sich einzelne Happen aus den Beilagenschalen zu nehmen und in der Reisschüssel mit dem Reis zu vermischen. Vielmehr gilt es jeden einzelnen Geschmack als solchen zu erfahren.

Ein umfangreiches Geschirr Set an japanischen Schalen zu besitzen ist somit eine Grundvoraussetzung, wenn man seinen Gästen ein authentisches Geschmackserlebnis „made in Nippon“ präsentieren möchte.

Außer Speiseschalen aus Japan, wie die halbrunde Form Reisschale, gibt es auch flache, eckige Schalen und Teller, auf denen beispielsweise gebratener Fisch dargereicht wird.
Die typische Anordnung für japanisches Geschirr wird nach der Bestellung eines Teishoku Sets (ein vorgegebenes Menü) in einem japanischen Restaurant deutlich. Ein Teishoku Set wird meist auf einem besonderen Tablett serviert. Der Reis wird, als wichtiger Hauptbestandteil des Essens, in der Reisschale meist links positioniert. Auf der rechten Seite befindet sich die Miso Suppen Schale. Tsukemono und Beilagen, die je nach Teishoku unterschiedlich sind, werden, in kleineren japanischen Schalen, hinter Reisschale und Miso Suppe angeordnet.

Ramen-Schalen sind nicht europäische Suppenschüsseln

In Japan werden Suppen anders serviert als es in Europa der Fall ist. Meist gibt es die Nudelsuppen bereits in der entsprechenden Ramen-Schalen vorportioniert. In Deutschland werden Suppen oder Eintöpfe meist im Topf gelassen, oder in eine feine Suppenschüssel umgefüllt.

Warme Suppen sollen schließlich stilvoll aufgetischt werden. Daher haben die klassischen europäischen Suppenschüsseln ein Fassungsvermögen von 1 bis 3 Litern. Damit der Transport möglichst einfach ist, haben einige Suppenschüsseln einen Deckel. Letztlich hilft der Deckel auch beim Warmhalten der Suppe. Die großen Suppenschalen sind in Deutschland klassisch Weiß. Sie können manchmal ein Dekor tragen, oder in schlichter Eleganz in Weiß erscheinen. Zudem können sie manchmal aus Glas sein. Die Gäste nehmen sich die Suppen aus der Schüssel auf einen tiefen Teller.

In den klassischen japanischen Ramen-Schüsseln werden die Suppen den Gästen direkt serviert. Es gibt zwar mittlerweile ebenfalls tiefe Teller in Japan, die Suppen werden aber weiterhin in Schalen serviert. Was bei vielen asiatischen Restaurants der Fall ist. Die Füllmengen der Ramen-Schalen liegen meist zwischen 900 ml und 1 Liter. Ausnahmen bestätigen die Regel.

Ramen-Schüssel kaufen – welche Modelle gibt es auf Japanwelt?

Der Kauf von Ramen-Schalen sollte sich möglichst einfach gestalten. Am besten ist es, wenn Sie die Schalen für die Nudelsuppe nach Form und Dekor auswählen. Die Ramen-Schalen Größen sind nicht gerade entscheidend.

Ramen-Schüssel gibt es natürlich auf Japanwelt im Set. Sie können dort teilweise zwischen Schalen mit unterschiedlichen Dekoren auswählen. Das gilt beispielsweise bei der Ramen Schüssel-Set 'Japan Schwarz'. Dort sind verschiedene japanische Ornamente wie das japanischen Wellenmuster (Seigaiha) zu sehen.

Falls Sie lieber Blütenmuster mögen, sollten Sie sich die Ramen-Schalen der Serie Shizen ansehen. Ginko, Ahorn, Katsura und Kranich-Darstellung gibt es im Inneren der Schalen. Außen können Muster oder Blätter dargestellt sein.

Linienmuster sind in Japan auch recht beliebt. Daher gibt es einen Suppenschale der Serie Sendan Tokusa mit Linien, die sich aus dem Zentrum zum Rand ausbreiten. Das Motiv soll vor allem an Bambushalme erinnern, wurde aber mittlerweile zum stilisierten Muster.

Schlichte Eleganz bedeutet manchmal mehr, als jedes aufwendige Design. Daher gibt es auch Ramen-Schälchen der Serie Sei Kai Ha. Sie sind entweder in Schwarz oder Grau gehalten. Im Inneren zeigt sind in helleren Tönen das bekannte Wellenmuster.

Ansonsten gibt es auch schlichte weiße Schalen für japanische Suppen, die lediglich im Inneren ein blaues Muster zeigen. So zeigt die Ramen-Schüssel Asanoha eine stilisierte Hanfblüte.

Letztlich gibt es sehr viele unterschiedliche Designs im Bereich der Nudelsuppen. Die Ramen-Schüsseln können dabei für alle möglichen Arten von Suppen oder Nudelgerichten verwendet werden. Ramensuppen sind nur ein Beispiel. Sie können darin ebenfalls Udon-Suppen servieren.

Welche japanischen Nudelsuppen sollten Sie kennen?

In Tokio soll es knapp 5000 Ramen-Restaurants geben, die sich auf die Herstellung von japanischen Nudelsuppen spezialisiert haben. Die Läden haben ihren eigenen Rezepturen, zudem gibt es regionale Eigenheiten. Neben der Unterscheidung der Nudelsuppen durch die Nudelarten Ramen Somen, Soba und Udon werden die Suppen vor allem durch die genutzte Brühe unterschieden. Im Westen sind folgende japanische Suppen bekannt:

  • Shoyu Suppe: Sie wird auf Basis von Sojasoße hergestellt.
  • Miso-Suppe: Sie wird aus Miso-Paste hergestellt, die aus Sojabohnen, Reis, Gerste und anderem Getreide besteht.
  • Shio-Suppe: Wird auf der Basis von Dashi-Fischbrühe erstellt. Sie schmeckt eher salzig.
  • Tonkotsu-Suppe: Sie wird auf Basis von Schweinebrühe hergestellt, welche durch Auskochen von Schweineknochen entsteht. Dazu werden gerne Schweinefleisch, Eier und Frühlingszwiebeln gereicht.

Es gibt mehr als nur Nudeln - Donburi-Schalen & Co.

Neben den aufwendigen, traditionellen, japanischen Gerichten, für die ein umfangreiches japanisches Geschirr aus Suppenschalen und Reisschalen nötig ist, gibt es in Japan auch eine Vielzahl an Gerichten, die chinesische oder westliche Einflüsse aufweisen. Diese werden meist nicht in der traditionellen Aufteilung in unterschiedlichen Schalen angeboten, sondern innerhalb einer Schale oder auf einem Teller präsentiert.

Ein bekanntes Beispiel hierfür ist das japanische Curry, bei dem sowohl Reis, Currysoße und Beilagen wie Fleisch auf einem einzigen Teller serviert werden. Dieses Curry wird im Übrigen auch in Japan nicht mit Essstäbchen, sondern immer mit einem gewöhnlichen Löffel gegessen.

Eine etwas größere japanische Reisschale braucht man für die in Japan beliebten Donburi (Schalen) Gerichte. Hier werden verschiedene Zutaten auf einer Portion Reis angerichtet und zusammen mit diesem verzehrt. Beliebte Donburi Varianten sind zum Beispiel Gyudon, mit gekochtem Rindfleisch in einer milden, süßlichen Soße und Katsudo, bei dem der Reis mit frittiertem Schweinefleisch sowie Zwiebeln und Ei verfeinert wird. Das passende japanische Essgeschirr für diese Gerichte finden Sie natürlich auch im Asia Geschirr-Shop von Japanwelt.

Egal ob Sie ein traditionelles japanisches Essen oder einen Donburi Gericht planen, eine entsprechende Auswahl an passenden japanischen Schalen ist in jedem Fall erforderlich. Nehmen Sie sich doch einfach etwas Zeit um sich aus der Auswahl an Japan Geschirr, wie Speiseschalen und Reisschalen, auf Japanwelt die zu Ihnen und Ihrem Stil passende japanische Schale auszusuchen.

Sie können nicht nur zwischen unterschiedlichen Einzelstücken auswählen, sondern haben zusätzlich die Möglichkeit sich für aufwendig produzierte Reisschalen Sets und Geschirr Sets mit wundervollen Verzierungen und ansprechenden Farben zu entscheiden. Bei der Auswahl an Reisschalen wurde neben der Qualität der Keramik besonders auf die große Vielfalt des Sortiments Wert gelegt.

So lässt sich auf Japanwelt unter den über 130 Reisschalen, Servierschalen, Suppenschalen, Deckelschalen, Saucenschalen, Dessertschalen und Obstschalen spielend die richtige Schale für jeden Anlass und jedes japanische Rezept finden. Viel Spaß beim Japanisch Kochen und Speisen!

Zuletzt angesehen