Trusted Shops zertifiziert + 49 (0)30 - 31 80 81 51
 

Das japanische Sternenfest (Tanabata)

Im sommerlichen Nachthimmel kann man zwei besonders helle Sterne auf beiden Seiten der Milchstraße strahlen sehen, Altair und Vega.Nach chinesischer Legende sind dies ein junger Hirte und ein Weberin. Sie verliebten sich und heirateten. Seither war die Weberin zu glücklich im Leben und vergaß darüber ihre Arbeit. Der Himmelskaiser war so erboßt, dass er keine neuen Gewänder mehr bekam und verbannte Sie auf das andere Ufer der Milchstraße. Da sie aufgrund ihrer unendlichen Trauer auch nicht mehr weben konnte, erlaubte er den Liebenden, sich einmal im Jahr an Tanabata zu treffen, was die Menschen auf der Erde mit einem großen Fest feiern.

Tanabata wird am siebten Tag des siebten Monats gefeiert, was jedoch nach dem alten japanischen Kalender der 08.08. ist. Auch das berühmteste Tanabata-Fest, das große Fest von Sendai (Nordjapan), wird am alten Datum gefeiert, dem 08.08. Jede Familie dekoriert den Bambus im Garten mit bunten Arbeiten aus Origami: Ketten aus Papierringen, Wunschzettelchen und Schnittarbeiten verzieren die Sträucher.

Kommentar schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.