Trusted Shops zertifiziert + 49 (0)30 - 31 80 81 51
 

Trend aus Japan: Eine „unendliche Katzenherstellungsmaschine“

In Tagen der Pandemie suchen immer mehr Menschen nach Heilung. In Japan wird es von vielen als Grund für den weltweiten Katzenboom angesehen. Selbst wenn Sie selbst keine Katze haben, können Sie Trost in vielen Katzenfilmen oder einer TV-Show des japanischen öffentlich-rechtlichen Senders NHK finden. In der Sendung "World Cats Travelogue“ werden Aufnahmen des Tierfotografen Mitsuaki Iwago von Straßenkatzen auf der ganzen Welt gezeigt.

In Japan gibt es jedoch noch weitaus mehr. Sie können beispielsweise online eine "unendliche Katzenherstellungsmaschine" bestellen. Die "unendliche Maschine zur Herstellung von Katzen" können Sie beispielsweise im Web-Shop von Belle Maison finden. Der Online Shop wird von Senshukai Co. betriebenen. Das Rätsel des Produktnamens wird auf der Seite schnell durch ein Foto der Verwendung aufgelöst: Ein Kind füllt eine katzenförmige Tasse mit Sand in einem Sandkasten. Es ist die "Herstellung" eines endlosen Vorrats an Katzen.

Katzenbecher wird in Social Media zum Hit

Auf den Produktbildern sieht es so aus, als könnte man ganze Rudel von weißen oder schwarzen Katzen „produzieren“. Nach Angaben des Herstellers H Concept Corp. wurde der "Katzenbecher", wie er offiziell genannt wird, im Juli 2019 in den Handel gebracht. Er wurde zu einem großen Hit in den sozialen Medien und ist seitdem eines der beliebtesten Produkte in den Filialen. Auf Belle Maison war das Produkt bereits seit letztem Herbst. Als es aber am 7. April 2021 auf Twitter zum Trend wurde, war der Artikel sofort komplett ausverkauft.

Der Katzenbecher wurde von Yuka Morii entworfen, einer Künstlerin für dreidimensionale Figuren und Warensammlerin, die sich auch auf Tonkreationen spezialisiert hat. Vielen Pokémon-Fans wird die Künstlerin ein Begriff sein, da sie über 100 Karten des Sammelkartenspiels illustriert hat. Sie kommentierte den Katzenbecher wie folgt:

"Die Kraft von Katzen ist großartig. Wenn sie nur dort sind, erzeugen sie einen Hauch von Gelassenheit. Ich mag die Art und Weise, wie sie auf der Straße liegen, und ich habe den Katzenbecher mit meiner inneren Leidenschaft für „das visuelle Katzenideal“ geschaffen. Es ist das Bild einer Katze, die plötzlich in Sicht kommt, aber ein bisschen weit entfernt ist."

Die Magie der japanischen Katzen-Sandform

Welcher Mensch den Sandhaufen der Form auch betrachtet, er wird auf jeden Fall eine Katze sehen. Die Sandkuchenform mag einfach sein, aber ohne Form ist er schwer eine Katze zu formen. Die Silhouette unterscheidet sich ein wenig von den tatsächlichen Proportionen einer Katze, aber dennoch kann jeder Betrachter sie auf einen Blick ganz leicht als Katze erkennen. Die Künstlerin ist überzeugt, dass jeder am Strand oder in einem Sandkasten durch die Form zum "Künstler" werden kann.

Die Künstlerin hofft, dass die Menschen es genießen Katzenfiguren überall herstellen zu können. Die Menschen sollen dabei die Atmosphäre der Katze abhängig von der Art des verwendeten Sandes und dem Lauf der Zeit beobachten.

Die "unendliche Katzenmaschine" kann auch für die Innenausstattung verwendet werden. Selbst als Form für Speisen oder Kuchen wird sie in Japan vertrieben. Der Verkauf von Katzenwaren boomt, aber die Idee, Katzen aus Sand herzustellen ist auch in Japan neu. Sogar Leute, die keine Katzen mögen, werden einer aus Sand gefertigten Katze wahrscheinlich beim Anblick sofort verfallen. Das Produkt ist bei Belle Maison, im Online-Shop beim Hersteller "Koncent" sowie in Innenarchitekturgeschäften in ganz Japan erhältlich.

Passende Artikel

Kommentar schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.