Trusted Shops zertifiziert + 49 (0)30 - 31 80 81 51
 

Raumteiler

Geteilter Raum ist doppelter Raum

Ob ein Apartment mehr oder weniger Quadratmeter hat - Raumteiler sind immer eine Anschaffung wert. Die Sichtschutz Paravents können Trennwand, schönes Dekoelement und auch sinnvolles Mobiliar zugleich sein. Wie man einen Raum dabei am besten teilt, ist kaum unbegrenzt: Man hat die Wahl zwischen gardinenartigen Stoffbahnen als Raumteiler oder kann genauso gut auf eine Schrankkonstruktion wie auch auf asiatische Sichtschutz Paravents zurückgreifen. Entgegen der Vermutung, dass Raumteiler ein Zimmer kleiner machen, gilt vielmehr, dass die Sichtschutz Paravents und Raumteiler ein Zimmer weitläufiger und weitaus besser auslastbar machen.

Einsatz in allen vier Wänden

Nicht nur beim Wohnen auf begrenztem Raum kann es sinnvoll sein, ein Zimmer mittels eines Raumteilers oder einer Trennwand aufzuteilen. Wer den Sektor des Bettes wirkungsvoll von der Ankleideecke trennen möchte, kommt dank Sichtschutz Paravents voll auf seine Kosten. Diese Trennwand dient genauso als Sichtschutz, als Stil- und Dekoelement wie auch als Strukturierungshilfe zur optimalen Raumaufteilung. Als Bezug für eine Trennwand, einen Paravent oder Sichtschutz Paravents bietet sich ShojiPapier aus Japan an. Obwohl dieses Papier transluzent ist, kann man dennoch nicht komplett durch sie hindurchblicken.

Sichtschutz Paravents oder Raumteiler sind insbesondere im Single-Haushalt sinnvoll

Besonders in einem Ein-Personen-Haushalt bietet es sich an, mithilfe eines Raumteilers oder einer Trennwand getrennte Wohnbereiche Diverse Lebensbereiche wie Schlaf-, Wohn- und Arbeitszimmer müssen in kleinen und Kleinstwohnungen mit einer Trennwand meist in einem Zimmer miteinander vereinbart werden. Neben einem Platzgewinn kann man mit Raumteiler und Trennwand demzufolge auch den Raum sehr viel gemütlicher machen und ihm eine klare Struktur geben. Ein Raumteiler kann sich auch leicht dadurch herstellen lassen, indem man größere Regale oder Schränke in den Raum nebeneinander stellt. So kann bspw. eine Ankleideecke oder sogar ein ganzer begehbarer Schrank als Raumteiler in den hinteren Abschnitt des Schlafraumes integriert werden. Gleiches gilt für ein sehr hohes Regal, das ohne Weiteres als Trennwand dienen kann. Zudem kann dieser Raumteiler von beiden Seiten benutzt werden und schafft zusätzlichen Stauraum.

Unzählige Raumteiler-Modelle und -Varianten

Zum einen gibt es verschiedene Arten Raumteiler, wie beispielsweise Vorhänge, einen Paravent, eine Trennwand oder auch Sichtschutz Paravents, zum anderen können innerhalb dieser Raumteiler Arten wiederum unzählige verschiedene Modelle gewählt werden. Eine schlichte Trennwand in Weiß bietet sich z. B. für jemanden an, der eine gänzlich weiße Zimmereinrichtung im Bauhausstil bevorzugt und einen Raumteiler wünscht. Soll es ein Raumteiler für Jugendstilzimmer sein, das überaus reich an Zierelementen ist, wird der Eigentümer genauso hurtig fündig in Sachen Trennwand und Raumteiler werden. Sichtschutz Paravents als Trennwand und Raumteiler bieten sich beispielsweise für jemanden an, der sein komplett persönliches Zimmer im Japanstil einrichten möchte.

Mobliar mit Historie: Sichtschutz Paravents

Obwohl der in Deutschland gängige Begriff Paravent aus dem Französischen stammt, haben Sichtschutz Paravents als Raumteiler ihren Ursprung in Japan und China. Im Außenbereich sollten die Sichtschutz Paravents und Raumteiler vor Wind schützen, im Innenbereich größtenteils vor unliebsamen Zuschauern, z. B. beim Umkleiden. Als Trennwand und Mittel zur Dekoration erfreuten sich die Sichtschutz Paravents alsbald großer Beliebtheit. Einen Paravent als Trennwand und Raumteiler kann man blanko kaufen oder auch umworbene Unikate erstehen, die mit atemberaubenden Kunstdrucken bespannt sind oder sogar mit Originalgemälden versehen sind. Allerdings sind dieser Tage meistens Raumteiler aus großen Fertigungen der Industrie als Sichtschutz Paravents anzutreffen, da sie einfach günstiger sind. In Europa finden sich Raumteiler und Trennwände denn auch in allen Lebensbereichen: Im Büro, in Wohn- und Schlafzimmern, in Hotellobbys oder auch in der Arztpraxis. Die Raumteiler bzw. Sichtschutz Paravents bestehen in der Regel aus mehreren Holzflügeln, die mit Stoff oder Papier bespannt sind.Auch ist es möglich, dass Bambusstäbe oder geflochtener Korb die Raumteiler zieren. Klassisch und wohl am weitesten verbreitet ist das Kachelmuster der Raumteiler und Sichtschutz Paravents, bei dem kleine Holzstäbe auf dem Rahmeninnern Rechtecke bilden.

Kommentar schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.