Trusted Shops zertifiziert + 49 (0)30 - 31 80 81 51
 

Go – ist das japanische Kultspiel einfach zu erlernen?

Deutschland stellt nach Angaben der internationalen Plattform Mind Sports Online die europäische Nation dar, in der das ursprünglich asiatische Spiel Go am verbreitetsten ist. In China entwickelt worden, ist Go auch aus der japanischen Tradition nicht fortzudenken und zieht immer mehr Menschen rund um den Globus in seinen Bann. Das strategische Denkspiel, bei dem zwei Personen gegeneinander antreten und versuchen, sich mit schwarzen und weißen Spielsteinen zu umzingeln, wird von vielen Spielern ohne Erfahrungen mit Interesse verfolgt. Grundsätzlich sind die Regeln mühelos zu erlernen, allerdings kommt es wie beim Schach und anderen Denkspielen auf eine gewisse Erfahrung an.

Wie Go gespielt wird – ein grundlegender Überblick

Die Grundregeln beim Go sind relativ einfach zu verstehen. Auf einem Gitterraster als Spielfeld positionieren beide Spieler abwechselnd einen schwarzen und weißen Stein. Sollte es einem Spieler gelingen, Gruppen von Steinen des anderen Spielers komplett einzuschließen, werden diese farblich umgewandelt und zählen fortan zum eigenen Steinkontingent. Natürlich kann es passieren, dass sich der Gegner erneut revanchiert und eine größer gewachsene Gruppe an Steinen wieder in seine Farbe umwandeln kann. Am Ende eines Durchgangs hat der Spieler gewonnen, der den größeren Teil des Spielbretts mit den Spielsteinen seiner Farbe überdecken kann.

Einstieg ins Go und taktische Feinheiten

Wie bei jedem Brettspiel, das nicht auf Glück und alleine auf Taktik basiert, reicht das einfache Erlernen der Regeln nicht aus. Natürlich ist es einfach, bei Go einen Stein auf das Brett zu platzieren und zu versuchen, den Gegner einzuschließen. Gerade Einsteiger in dieses Brettspiel werden jedoch merken, wie schwierig die gezielte Positionierung der Steine ist und wie ein erfahrener Spieler deutlich mehr Punkte durch größere Bereiche des Spielfeldes einnehmen wird. Vergleichbar mit einem Spiel wie Schach sollten deshalb viele Durchgänge Go gespielt werden, um aus begangenen Fehlern zu lernen und so Schritt für Schritt besser in dieses Brettspiel hineinzukommen.

Mit echtem Go-Equipment aus Japan zur größeren Spielfreunde

Da Go in Japan, China und weiten Teilen Ostasiens zu den beliebtesten Spielen überhaupt zählt, haben diese Nationen das Design der Steine und des Spielbretts geprägt. Hier bei Japanwelt gehen wir auf diese Tradition ein und bieten Ihnen das Go-Spiel in traditioneller Form an. Je nach Artikel erwerben Sie neben dem Strategiespiel selbst auch Anleitungen als Hilfe und weiteres Zubehör, mit denen die Freude am Go zusätzlich wächst. Wenn Ihnen japanische Spiele wie Mahjongg eher zusagen, endet Ihre Suche bei Japanwelt ebenfalls erfolgreich und Sie tauchen preiswert in die japanische Spielkultur ein!

Kommentar schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.