Trusted Shops zertifiziert + 49 (0)30 - 31 80 81 51
 

Rollrost oder Lattenrost – Unterschiede und Vorteile

Wenn Sie sich schon einmal das Schlafzimmer neu eingerichtet haben, standen Sie möglicherweise vor der Frage: Rollrost oder Lattenrost? Viele mögen sich denken, dass dies doch letztlich keinen Unterschied mache. Dem ist jedoch nicht so. Es gibt vielmehr zahlreiche Unterscheidungsmerkmale der beiden Arten. Und wenn Sie sich einmal bewusst machen, wie viele Stunden wir schlafend verbringen, wird Ihnen schnell klar: Mit dem Thema „Rollrost oder Lattenrost“ sollten Sie sich unbedingt einmal genauer befassen.

Unser Beitrag soll Ihnen dabei helfen, indem er Ihnen die Unterschiede zwischen Rollrost und Lattenrost aufzeigt. Ferner erfahren Sie, wo die Vorteile und wo die Nachteile beider Produkte liegen.

Wo liegen bei Rollrost und Lattenrost die Unterschiede?

In eine Holzbox fällt eine Feder im Lichtschein, gegenüber liegt eine Erbse im Schatten.

Lassen Sie uns den Rollrost genau unter die Lupe nehmen: Was ist das eigentlich genau? Dabei handelt es sich um einen Rost, der sich zusammenrollen lässt. Unser Rollrost Test zeigt, dass allein diese Eigenschaft zahlreiche Vorteile bietet, die bereits beim Transport beginnen – deutlich weniger sperrig als ein Lattenrost, lässt der Rollrost sich bei Bedarf selbst in öffentlichen Verkehrsmitteln problemlos durch den Großstadt-Dschungel manövrieren. Auch für Gästebetten, die nicht permanent benötigt werden, bietet der Rollrost Vorteile: Er kann, wenn er nicht benötigt wird, einfach zusammengerollt und verstaut werden.

Zur Beschaffenheit ist zu sagen, dass ein Rollrost sich aus vielen Latten zusammensetzt, die es in einem hohen bis geringen Härtegrad – ganz nach Wunsch – zu kaufen gibt. Was ein Rollrost nicht besitzt, ist der sperrige Rahmen eines Lattenrostes. Aus diesem Grund ist der Rollrost deutlich besser imstande, die für Ihren erholsamen Schlaf positiven Auswirkungen zu unterstützen – oder sogar zu verstärken!

Ein robustes und belastbares Textilband verbindet die einzelnen Latten des Rollrostes miteinander, was für ein gewisses Maß an Flexibilität sorgt. Auf Wunsch können zusätzliche Aufsätze aus Kunststoff den Rollrost stabiler machen und zudem das Verrutschen oder das Erzeugen von Geräuschen durch den Lattenrost verhindern.

Ein großer Vorteil beim Vergleich Rollrost oder Lattenrost fällt zugunsten der gerollten Variante aus: Es ist der Preis. Ein Rollrost ist – bei all seinen positiven Eigenschaften – in jedem Fall deutlich günstiger als ein Lattenrost.

Der Lattenrost wiederum bringt einige andere Eigenschaften mit. Ein Lattenrost zählt üblicherweise zur Standardausstattung eines jeden Bettes – gleich, ob es für Erwachsene, Babys oder Kinder oder als Ehebett gedacht ist. Ebenso wie der Rollrost, trägt auch der Lattenrost maßgeblich zu Ihrem erholsamen Schlaf bei. Wählen Sie hier eine hochwertige Variante, kann ihre Rückenmuskulator sich durch richtige Unterstützung deutlich besser entspannen – was bei der günstigen Variante das Gegenteil sein kann. Jedoch zahlen Sie für ein Edelmodell mitunter horrende Summen.

Der Lattenrost besitzt in jedem Fall eine hohe Stabilität, die selbst bei Personen mit einem deutlich überdurchschnittlichen Gewicht formstabil ist. Wählen Sie einen Lattenrost, so haben Sie sich für die üblichere, aber starrere und bei guter Qualität deutlich kostenintensivere Variante entschieden.

Der Rollrost Test: Dies sind die Vorteile

Roste über Wolken schwebend

Rollroste, die üblicherweise im Laden erhältlich sind, werden aus Buchenholz gefertigt, aber auch andere Hartholze, wie zum Beispiel Linde oder Kiefer, sind durchaus üblich und bestens geeignet. Wichtig ist beim Kauf: Ein guter Rollrost bietet ausreichend Stabilität. Idealerweise machen Sie Ihren eigenen Rollrost Test. Wie verhält er sich zu Ihrem Gewicht und Ihrer Ergonomie? Wie hoch ist die maximale Gewichtsbelastbarkeit des jeweiligen Modells?

Es gibt Merkmale, die für einen intensiven Rollrost Test eine maßgebliche Rolle spielen. Eines von ihnen ist die Anordnung der Latten: Ist sie ebenmäßig und gut verarbeitet? Dann gibt es jedenfalls schon den ersten Pluspunkt für den vorliegenden Lattenrost. Weist die Anordnung Unregelmäßigkeiten auf, müssen Sie Knarren, Quietschen oder Knarzen befürchten. Dass Sie auf solch einem Modell nicht ruhig und erholsam schlafen können, ist beinahe selbsterklärend.

Übrigens: Sollte doch mal eine Latte kaputt gehen, lässt sich diese beim Rollrost relativ einfach austauschen – bei einem Lattenrost gestaltet sich das mitunter als schwierig.

Weiterhin geht es bei der Frage Rollrost oder Lattenrost um den Preis. Wenn Sie sich mit einem schmalen Budget ein neues Bett zulegen möchten, auf dem Sie gut schlafen können, ist bei der Ausstattung der Rollrost die erste Wahl. Warum? Er ist in jedem Fall preisgünstiger zu haben und bringt für den geringen monetären Einsatz viele Vorteile mit.

Ein Beispiel wären die Vorteile für Menschen, die allergisch auf Metall reagieren: Ein Rollrost kommt komplett ohne aus! Ein weiterer Pluspunkt ist die große Flexibilität beim Rollrost. Es ist wesentlich einfacher, einen Rollrost für ein Bett in Sondergrößen zu erhalten als dies mit einem Lattenrost der Fall ist. Auch Personen, die möglicherweise häufig umziehen müssen, profitieren von ihrem Rollrost. Einfach abgenommen, zusammengerollt und unter den Arm geklemmt – weiter geht's!

Rollrost oder Lattenrost – das Fazit

Rollrost und Lattenrost

Bereit ein kleiner Einblick in die Unterschiede von Rollrost und Lattenrost zeigt, wie wichtig es ist, sich vor der Kaufentscheidung ein genaues Bild zu machen. Doch schon der erste Überblick deutet an, dass die Entscheidung im Zweifel für den Rollrost zu treffen ist. Er ist flexibler als ein Lattenrost, und das gleich in mehrfacher Hinsicht. Sie können ihn rollen, gut transportieren und zahlen selbst für eine gute Qualität weniger als für einen Lattenrost in Standardqualität.

Schauen Sie sich gerne auf unserer Seite um – wir bieten Ihnen den beliebten Rollrost in verschiedenen Ausführungen an, haben aber auch verschiedene Lattenroste Modelle im Angebot. Ein Rollrost oder Lattenrost kann übrigens auch problemlos mit unseren Futons und Betten kombiniert werden!

Passende Artikel

Kommentar schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.