Trusted Shops zertifiziert + 49 (0)30 - 31 80 81 51
 

Tetsubin – Gusseiserne Teekannen aus Japan

Entdecken Sie die Schönheit und Vorteile Gusseiserner Teekannen aus Japan. Hier erhalten Sie eine besondere Auswahl hochwertiger Tetsubin Teekannen für Ihre Teezeremonie oder einen gemütlichen Tee am Nachmittag.
Gusseiserne Teekannen - Tetsubin
Seite 3 von 3
1 2 3
Seite 3 von 3
1 2 3

Tetsubin – Gusseiserne Teekannen aus Japan

  • Eine japanische Teekanne aus Gusseisen wird zum Aufbrühen des Wassers für den Tee verwendet. Das Wasser wird dann in eine Tekanne aus Keramik gegossen, damit der grüne Tee in dem Wasser ziehen kann.
  • Auf Japanwelt finden Sie viele japanische Tesubine, also Gusseiserne Teekannen, welche in den schönsten Farben und Formen verkauft werden.
  • Es gibt auch Gusseiserne Teesets, die aus Teekanne und Teebecher bestehen. Selbst Untersetzer für die Teeschalen sind dabei. Schauen Sie sich in Ruhe um, Sie werden auf Japanwelt alles finden, was das Herz von japanischen Tee-Fans höherschlagen lässt.

Die gusseiserne Teekanne, in Japan als Tetsubin bekannt, ist nicht nur ein Stück Teezeremonie, sondern auch ein äußerst ansprechendes Küchenutensil. Der Text soll Ihnen alles erklären, was Sie über ein Tetsubin aus Japan wissen müssen.

Tetsubin - die schönen Teekannen

Die japanische Teekanne aus Gusseisen, ist immer ein Blickfang. Es gibt Tetsubin in so vielen unterschiedlichen Größen, Formen und Mustern, dass einige Menschen zu leidenschaftlichen Sammlern dieser wunderbaren Objekte geworden sind. Ein wirklich stilvoller Japanischer Teeabend ist ohne die Anwesenheit einer gusseisernen Teekanne eigentlich undenkbar.

Die gusseiserne Teekanne aus Japan bietet zudem einige praktische Vorteile gegenüber anderen schönen Teekannen. Einmal erwärmt, hält eine Tetsubin die Temperatur des Wassers wesentlich länger als Keramikkannen. Auch während einer langen Tee-Zeit muss so nicht ständig das Gespräch unterbrochen werden um neues Wasser aufzusetzen.
Ist die Teekanne gusseisern verteilt sich zudem auch die Hitze während des Erwärmens immer gleichmäßig. Dies ist energiesparend und ermöglicht eine besondere Zubereitung Ihres Tees.

Verwendung in der japanischen Teezeremonie

Das traditionelle Gefäß zur Erhitzung des Wassers in der japanischen Teezeremonie ist der Kama, ein gusseiserner Kessel der auf einer Feuerstelle erwärmt wird. Ein Kama unterscheidet sich von einer japanischen Teekanne, in erster Linie durch seine Form und Größe. Während Tetsubin einen Tragebügel und eine Tülle (Schnabel) besitzen, mit deren Hilfe das Wasser direkt aus der Kanne gegossen werden kann, wird bei dem schwereren Kama das Wasser mit Hilfe eines Schöpflöffels (Hishaku), in die entsprechenden Teeschalen gefüllt.

Es gibt allerdings auch Anlässe bei denen der Kama durch eine gusseiserne Teekanne ersetzt wird.

  • Ryakubon, ist eine vereinfachte Form der Teezeremonie, die mit weniger Tee Utensilien (Dogu) durchgeführt wird. Sie ist oft die erste Form die ein Schüler des Tee-Wegs erlernt.
  • Bei einer Teezeremonie im Freien.
  • Während der Darreichung von Speisen (Kaiseki) und Tee vor der eigentlichen Zeremonie.

Ebenso werden Tetsubin, neben anderen besonderen Teezeremonie Utensilien, den Gästen präsentiert, damit diese deren Schönheit bewundern können. Für alle Einsteiger in die Kunst der Tee-Wegs ist eine japanische Teekanne ebenso empfehlenswert, wie für all jene, die nach vielfältig einsetzbarem Tee-Zubehör suchen.

Ursprung der japanischen Teekanne

Der genaue Ursprung der gusseisernen Teekanne, in Japan, ist heute nicht mehr vollständig zu rekonstruieren. Man nimmt an, dass ihre Verbreitung mit dem Erfolg des Grünen Blätter-Tees im 17. Jahrhundert begann. In jener Zeit gelangten chinesische Teeblätter nach Japan und es etablierte sich eine Art Gegenmode zur formellen Teezeremonie, bei der Grüner Tee (Sencha) in Blattform aufgegossen wurde.

Diese unkomplizierte Form des Teegenusses führte zu einer erhöhten Nachfrage nach geeigneten Teekannen. Die gusseisernen Teekannen erwiesen sich hierbei als besonders Vorteilhaft und verdrängten ältere Modelle aus Kupfer (Yakkan).

Spätestens im 18. Jahrhundert gehörten Tetsubin in vielen Haushalten zum festen Standard und die Hersteller begannen immer aufwendigere Muster und Reliefs zu entwerfen, um für ihre Kunden neue Kaufanreize zu schaffen. Um sich gegenüber anderen abzusetzen erwarben viele Teeliebhaber besonders teure Modelle die, als Statussymbol, Freunden und Gästen während eines Tees präsentiert wurden.

In dieser Zeit entstand auch die Formenvielfalt, die japanische Teekannen noch heute zu einzigartigen und auf der ganzen Welt zu gefragten Kunstwerken macht.

Gusseisen Teekanne kaufen

Charakteristisch für Gusseisen Teekannen aus Japan sind vor allem die bauchigen Teekessel mit dem charakteristischen Nagelkopfdesign. Das asiatische Muster steht für Minimalismus und den typischen Wabi-Sabi-Look. Sie können dabei ein Teekessel aus Gusseisen mit 1,8 Litern Inhalt oder eine Teekanne aus Metall mit 0,9 Liter Inhalt wählen.

Daneben gibt es noch eine Tetsubin mit gestauchter er Form. Sie kann knapp 1,2 Liter Wasserinhalt aufnehmen. Die meisten dieser Modelle gibt es auch als Teekannen-Set mit einem Teekessel und Teebechern aus Metall. Untersetzer sind gleich dabei.

Japanische Gussteekannen gibt es auch als hohe Modelle wie den Teekessel Take. Das streifenförmige Gusseisenmuster soll hier vor allem Bambus imitieren. Falls sie noch Verzierungen suchen, gibt es japanische Gussteekannen mit Chinaschliff. Kornähren sind auf dem Bauch abgebildet.

Damit Sie ihren Teekessel auch auf den Tisch für die Teezeremonie stellen können, gibt es verschiedene Untersetzer. Sie haben ebenfalls das Nagelkopfmuster und können mit Beinen sowie als flachte Untersetzer geliefert werden.

Ist eine Gusseisen Teekanne gesundheitsschädlich?

Die Gussteekanne hat keine Beschichtung. Experten gehen davon aus, dass Eisen an das Wasser beim Kochen abgegeben wird. Daher wird den Teekannen aus Gusseisen für Personen mit Eisenmangel sogar eine gesundheitsförderliche Wirkung nachgesagt.

Falls Sie jedoch eine emaillierte Gusseisenkanne kaufen, kann sich die Emaile ablösen. In diesem Fall ist die Emaile gesundheitsschädlich, sodass die Teekanne bei Abplatzungen im Innern nicht weiterverwenden sollten.

Japanwelt bietet Ihnen eine große Auswahl unterschiedlicher gusseiserner Teekannen aus Japan. Jede japanische Teekanne ist im Inneren emailliert, wodurch ein ungetrübter Teegenuss, ohne möglichen Eisengeschmack garantiert wird. Die passenden Teekannen Untersetzer finden Sie im japanischen Teekannen Online Angebot ebenso, wie sorgfältig ausgewählte gusseiserne japanische Teekannen Sets. Lassen Sie sich von der Qualität und Vielfalt japanischer Teekannen überzeugen und werden Sie stolzer Besitzer eines Meisterwerks japanischer Handwerkskunst.

Zuletzt angesehen