Trusted Shops zertifiziert + 49 (0)30 - 31 80 81 51
 
Tamagoyaki-Pfanne
https://www.japanwelt.de/media/image/thumbnail/tamagoyaki-pfanne-aus-eisen-jw12448_15582e97bd3e8c_30x30.jpg
https://www.japanwelt.de/media/image/tamagoyaki-pfanne-aus-eisen-jw12448_15582e97bd3e8c.jpg

Tamagoyaki-Pfanne

Star Rating (0) Artikel-Nr.: JW12448.1

Größe

Sofort lieferbar
 

Lieferzeit ca. 4-8 Tage

47,00 € *
Inhalt: 1

Preise inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

x

Produktinformationen "Tamagoyaki-Pfanne"

Spezifikationen

Länge: 19 cm
Breite: 15 cm
Höhe: 2 cm
Gewicht: 200 g

Japanisches Omlett, Tamagoyaki (Wörtlich: gebratenes Ei) gehört zu einem klassischen japanischen Frühstück. Auch in der Lunchbox, der japanischen Bentobox, oder als fischlose Sushi-Variante, darf Tamagoyaki nicht fehlen.

Daher findet sich in jedem japanischen Haushalt eine Tamagoyaki-Pfanne.

Die Pfanne besteht aus beschichtetem Aluminium und hat einen stabilen Plastikgriff. 

Aluminium ist ein guter Wärmeleiter und verteilt die Hitze optimal. Gerade beim Braten von sehr dünnen Ei-Schichten, wie beim Tamagoyaki, ist diese Pfanne perfekt.

Geeignet für Gas- oder Elektroherd. Trotz Hitze verformt sich die Pfanne nicht. Das garantiert ein gleichmäßiges Erhitzen. Die besten Ergebnisse erzielen sie mit einem Gasherd, wie er auch in Japan Standard ist.

Natürlich können auch deutsche Gerichte zubereitet werden, vor allem kleine Portionen sind schnell und einfach gemacht..

Zubereitung von Tamagoyaki

3-4 Eier mit süßem 1-2 EL Reiswein (Mirin) und 1-2EL Sojasoße vermischen (Alternative: Salz und Zucker und etwas Reiswein). 

  1. Eimasse gut verrühren (z. B. mit Saibashi, japanische Kochstäbchen)

  2. Öl und dann etwa 1/3 der Eimasse als dünne Schicht in die Pfanne geben.
  3. Große entstehende Blasen kaputtstechen (geht am besten mit Kochstäbchen/Saibashi).
  4. Kurz vor dem kompletten Stocken der Masse zusammenrollen und an den Rand schieben.
  5. Das 2. Drittel der Eimasse in die Pfanne geben (dünne Schicht), unter die Rolle laufen lassen und in die andere Richtung rollen.
  6. Den letzten Teil als dünne Schicht in die Pfanne geben. (Eventuell ist ein 4. Durchgang notwendig, solle noch Eimasse übrig sein.)
  7. Die Rolle auf einem Stück Küchenpapier etwa auskühlen lassen, bevor sie, wie eine Sushirolle, in kleine mundgerechte Stücke geschnitten wird.

Pflege:

Keine Lebensmittel lange in der Pfanne aufbewahren. Am besten gleich abspülen und gut abtrocknen. Anschließend mit etwas Öl einreiben. 

Die Pfanne ist nicht spülmaschinengeeignet.

Material: Aluminium, beschichtet
Made in Japan

In 3 Größen erhältlich:

  • 15 cm x 19 cm
  • 19 cm x 31 cm
  • 22 cm x 24 cm

Kundenbewertungen für "Tamagoyaki-Pfanne"

Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kunden kauften auch:

Zuletzt angesehen